Mit viel Energie und Herzblut

Too Young To Rust: 10. Benefizkonzert für die Bärenstiftung

+
Die Band Too Young To Rust veranstaltet zum zehnten Mal mit dem Rock Club das Benefizkonzert in Schwalbach zugunsten der Bärenstiftung.

Schwalbach (red) – Was vor zehn Jahren mit einer Idee für einen „guten Zweck“ anfing, hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Schwalbach etabliert.

„Mit viel Energie, Aufwand, aber auch Herzblut und Emotionen hat man, in freundschaftlicher Zusammenarbeit zwischen der Band Too Young To Rust und dem Rock Club Schwalbach, zehn Jahre lang diese Veranstaltung ausgerichtet und organisiert“, erzählt Michael Schedelik, der Präsident des Rockclubs. „Es war schön zu sehen, wie sich einige Helfer, aber auch Sponsoren, zum Beispiel Dirk Kattendick vom Reisecafé SelectedTravel, immer freiwillig bei uns gemeldet haben, um zu unterstützen. Seit dem Jahr 2010 haben wir so insgesamt 21.552,64 Euro eingespielt und gespendet“, ergänzt Paul Lux, Bandleader von Too Young To Rust.

Neben seiner Formation standen in den letzten zehn Jahren mehrere Bands als Support mit auf der Bühne. „Wir haben immer versucht, durch die Vorbands etwas Abwechslung hineinzubringen. Anfangs eher akustisch mit den Hawaiiheadhunters, dann etwas poppiger mit Covermind, Rock’n’Roll-Töne von The Time Bandits und jetzt mit Reminder wieder eher der klassische Rock, wobei die Band nicht nur musikalisch super passt, sondern auch menschlich absolut toll und unkompliziert ist“, ergänzt Daniel Lux, Gitarrist von Too Young To Rust. Die zehnte Auflage des Konzerts findet am Samstag, 26. Januar, von 19 bis 23.45 Uhr im Vereinsheim des BSC Schwalbach, Am Sportplatz 1, statt. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare