Vorstand des Fördervereins der Main-Taunus-Schule wiedergewählt

Unermüdliches Engagement

Michael Müller (Vertreter des SEB), Ines Sämann (Beisitzerin), Babs Bender (Kasse), Steffi von Schilling (Stellvertretende Vorsitzende), Christiane von Cornberg (Vorsitzende), Stefanie Mosch (Beisitzerin) und Jörg Wahland (Vertreter der Schulleitung, v.l.) . Es fehlt: Christa Gerhard (Beisitzerin). Foto: p

Hofheim (red) – Alle waren zufrieden: Der Vorstand des Fördervereins der Main-Taunus-Schule ist von der Mitgliederversammlung wiedergewählt worden. Vorsitzende bleibt Christiane von Cornberg, ihre Stellvertreterin ist Steffi von Schilling.

Babs Bender kümmert sich um die Kasse, und Beisitzer sind Ines Sämann, Stefanie Mosch und Christa Gerhard. Vertreter des Schulelternbeirats ist Michael Müller, Vertreter der Schulleitung Jörg Wahlandt.

Zunächst berichtete Christiane von Cornberg aus dem vergangenen Vereinsjahr. Alle Projekte, die aus dem Kollegium stammen, konnten bewilligt werden. Daneben wurde der Wunsch der Schüler unterstützt, neue Uhren für jedes Klassenzimmer anzuschaffen. Gleiches galt für die Leseförderung, Autorenlesungen und ein Sicherheitstraining des ADAC. Zu Beginn des Jahres hatte der Förderverein zudem die gesamte finanzielle Abwicklung, die Sponsoren-Akquise und verschiedene organisatorische Aufgaben für das Musical „Sherlock“ übernommen.

Vielfach gehe es auch darum, die Schule ideell zu unterstützen, was der Verein gerne mache, so von Cornberg. „Der Förderverein ist ein wichtiger Bestandteil unserer Schulgemeinde, durch dessen unermüdliches Engagement und finanzielle Unterstützung vieles erst möglich wird, was unseren Schülern dann zugute kommt“, sagte Jörg Wahlandt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare