Kinderbeirat in Kriftel hat getagt

Tore und ein kleiner Zoo

Der Kinderbeirat hatte eine Menge Wünsche und Anregungen auf der Tagesordnung. Foto: Gemeinde Kriftel

Kriftel (umb) – Erst einmal wurden die neuen Mitglieder des Kinderbeirates vom Vorsitzenden Bodo Knopf begrüßt, dann ging es wie bei den „großen Gemeindepolitikern“ ganz strukturiert weiter: Die Anwesenden stellten sich zunächst mit Namen, Schule, Klasse und Tätigkeitsbereich vor.

Dann wurden die Schriftführerin Stefani Petermann sowie ihre Stellvertreterin Verena Sporck vorgeschlagen und gewählt. .

Beschlossen wurde ein Ausflug zum Landtag in Wiesbaden oder zum Geldmuseum in Frankfurt im Rahmen der nächsten Sitzung.

Zum Abschluss der Sitzung konnten die Kinder noch Fragen stellen und Ideen einbringen. Eine Teilnehmerin merkte an, dass auf dem Spielplatz im Freizeitpark seit einiger Zeit eine Rutsche gesperrt ist. Bürgermeister Christian Seitz erklärte den Kindern, dass dies aus Sicherheitsgründen der Fall ist, weil für die Rutschbahn vom TÜV keine Abnahme erfolgen konnte. Angemerkt wurde auch, dass auf dem Spielplatz im Freizeitpark Spielgeräte für kleinere Kinder fehlen. Zudem fänden es die Kinder toll, wenn weitere Rampen am Skateplatz sowie neue Fußballtore installiert würden.

Eine letzte Wortmeldung war der Wunsch nach einem kleinen Zoo in Kriftel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare