Frauen laden ein – Gemeinsam feierte Steinbach ein besonderes Fest

Pure Lebensfreude auf der Untergasse

Für viel Aufmerksamkeit sorgte auch die nachhaltige und ganz besondere Modenschau. Foto: Stadt Steinbach

Steinbach (red) – Pure Lebensfreude kommt dabei heraus, wenn Steinbacher Frauen einladen: Auf der Untergasse tanzten, malten, sangen, diskutierten und feierten einige hundert Menschen.

Dem von vielen Steinbachern und dem Stadtteilbüro gemeinsam geplanten Fest schickte Petrus freundlicherweise herrlichsten Sonnenschein.

Auf der Bühne direkt neben dem Bürgerhaus begeisterten verschiedenste musikalische Darbietungen, eine nachhaltige und ganz besondere Modenschau und ein Podiumsgespräch, bei dem die Rednerinnen verschiedene Perspektiven zur Thematik „Begrenzungen von Frauen in der Berufswelt und wie diese überwunden werden können“, darstellten.

Die Akteure und viele weitere Helfer hatten die zahlreichen Stände mit diversen Mitmachangeboten, vielen Exponaten wie beispielsweise diversen Handarbeiten aus verschiedenen Kulturen oder interessanten Zeitdokumenten zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht, und das ganze Festareal liebevoll geschmückt und luden zum Flanieren und Genießen auf der Untergasse ein. Aber auch in den Räumen des Bürgerhauses sowie im Gemeindehaus St. Bonifatius wurde getanzt, geschmökert und diskutiert.

Das Fest bot für jede und jeden etwas, für Kinder und Erwachsene, eine Fülle an Anregungen und Bewegungsmöglichkeiten für Geist, Seele und Körper, Fantasie und Kreativität und auch die Gaumen wurden aufs Vielfältigste verwöhnt. Die Facetten reichten vom Thema Gleichberechtigung und Interkulturalität über Nachhaltigkeit zu Inklusion und Diversität. Die Akteurinnen auf der Bühne waren zwischen 8 und 96 Jahre alt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare