Schüler der Gesamtschule Am Rosenberg ausgezeichnet

Preis für die beste Story

Der Preis für die beste Story holten Schüler der Gesamtschule am Rosenberg in Hofheim.   Foto: hr

Hofheim (umb) – Viele haben auch in diesem Jahr am Wettbewerb des Hessischen Rundfunks „Meine Ausbildung – Du führst Regie“ teilgenommen und auf eine Auszeichnung in einer der Kategorien gehofft.

Für die Schüler der Gesamtschule Am Rosenberg ist dieser Traum Wirklichkeit geworden. In der letzten Woche fuhren die Realschüler mit Kemal Ergün, Mitarbeiter des Freizeithauses und auch Lehrer an der GAR, der das Filmprojekt angestoßen und begleitet hatte, gespannt nach Frankfurt, um im Sendesaal des Hessischen Rundfunks an der Preisverleihung teilzunehmen. Das Ergebnis: Die Rosenberg-Schüler erhielten für ihren Film mit dem Titel „Angst“ den mit 3. 000 Euro dotierten Preis für „Die beste Story“.

Die Jury würdigte den Beitrag aus Hofheim, in dem Hauptdarstellerin Smilla vor einem Bewerbungsgespräch für einen Ausbildungsplatz steht. Er zeige „eine verdrehte Realität, einen Film im Film. Passend zum Titel wird hier das größte Hindernis bei der eigenen Zukunftsplanung dargestellt – die Angst. Doch wenn man nicht mehr weiter weiß, motivieren Freunde.“ Der Film war in jedem Fall sehr nah an ihrer eigenen Lebenswelt. Alle erhalten in den nächsten Tagen ihre Abschlusszeugnisse an der GAR.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare