Informationsabend zum neuen Ausbildungskurs

Notfallseelsorger gesucht

Rund 25 aktive Notfallseelsorger stehen im Main-Taunus-Kreis Menschen in Not zur Seite. Foto: Ostermeier

Main-Taunus-Kreis (red) – Für den Kreis werden ehrenamtliche Notfallseelsorger gesucht. Der neue Ausbildungskurs startet im Februar 2020.

Pfarrerin Christine Zahradnik, Leiterin der Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis, lädt vorab alle Interessierten zu einem Informationsabend am 27. November um 19 Uhr in das Haus der Kirche in der Händelstraße 52 nach Bad Soden ein. Die Notfallseelsorger des Main-Taunus-Kreises sind jährlich bei rund 80 Einsätzen aktiv. Im Netzwerk aus Rettungsdiensten, Notärzten, Polizei und Feuerwehr ist die Notfallseelsorge inzwischen ein fester und verlässlicher Partner geworden. Dieser Dienst steht rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, zur Verfügung. Anfang 2012 startete im Main-Taunus-Kreis das Angebot mit einem ersten Ausbildungskurs, und mittlerweile stehen rund 25 Aktive in ihrer Freizeit für den regelmäßigen Bereitschaftsdienst zur Verfügung. Der Ausbildungskurs wird sich über mehrere Wochenenden von Februar bis Mai mit rund 80 Stunden erstrecken. Er wird überwiegend in Bad Soden bzw. im Main-Taunus-Kreis stattfinden.

Infos: www.nfs-mtk.de oder auf Facebook (@nfsmtk).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare