Neue Auflage des REGames-Spiels der Schülerfirma der Eichendorffschule in Kelkheim

Neue Runde mit Verbesserungen

Beim Bundes Schülerfirmen Contest in Berlin holten die Kelkheimer Schüler der Eichendorffschule Platz 8. Foto: privat

Kelkheim (red) – Die neue Auflage des REGames-Spiels der Schülerfirma der Eichendorffschule Kelkheim ist da. Nach einem erfolgreichen ersten Geschäftsjahr entschieden sich zehn der ehemals dreizehn Schüler, in die nächste Runde zu gehen.

Nicht ohne vorher jedoch ein paar Verbesserungen vorzunehmen: „Wir haben uns dazu entschieden, noch mehr Icons auf dem Spielfeld abzudrucken, diese sind meist bekannte Merkmale der jeweiligen Gemeinde. Um noch mehr Bürger des Kreises in das Spiel miteinzubeziehen, haben wir außerdem weitere Stadtteile hinzugefügt, da wir wissen, dass sich viele mehr über ihren jeweiligen Stadtteil als über die Stadt als Ganzes definieren“, so der neue Vorstandsvorsitzende Jan Stöberl. Doch nicht nur auf dem Spielbrett hat sich einiges getan. Zineb El Khoual, Abteilungsleiterin Produktion und Technik: „Wir haben die zweite Auflage genutzt, um auch bei den Fragekarten Rechtschreib- oder Formatierungsfehler zu beheben. Um den Spielverlauf spannender und flüssiger zu gestalten, haben wir noch zwei weitere grüne Fragepunkte auf dem Spielbrett hinzugefügt. “.

Erhältlich ist das Spiel weiterhin über die Website (www.regames-junior.de) für 22 Euro plus vier Euro Versandkosten, diese entfallen jedoch bei Selbstabholung (donnerstags zwischen 13 und 13.30 Uhr in Raum 29 der Eichendorffschule in der Lorsbacher Straße 28).

Auch einige Buchhandlungen bieten das Spiel für 24 Euro wieder zum Verkauf an, in Kelkheim sind es die Buchhandlungen Pabst, Gundula Herr und Violas Bücherwurm sowie in Liederbach die Buchhandlung Kolibri.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare