Johanna Modrack und Merlin Oh sind Jugend-Clubmeister 2019

Hohes Leistungsniveau

Links Merlin Oh, Jugend-Clubmeister 2019, rechts Johanna Modrack, Jugend-Clubmeisterin 2019 vom Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne. Foto: Foto: M. von Debschitz

Hofheim (red) – Der sportliche Höhepunkt des Jahres für die Jugend des Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne waren Ende August die Jugend-Clubmeisterschaften. Dabei bewiesen die Erstplatzierten in einem engen Wettkampf erstaunliches technisches Können und mentale Stärke.

Clubmeisterin der jungen Damen wurde die 16-jährige Johanna Modrack, Clubmeister der jugendlichen Herren der gleichaltrige Merlin Oh.

Die Clubmeisterschaften der Jugend wurden diesmal an zwei Tagen mit je einer 18-Loch-Runde im Zählspiel ausgetragen. Das Teilnehmerfeld im Alter zwischen 10 und 18 Jahren demonstrierte an diesen beiden Turniertagen auf dem mit 72 Schlägen (Par 72) gerateten Platz sehr „erwachsenes“ Golf. Mädchen wie Jungen beeindruckten durch ihre gute Schlagtechnik, große Präzision und Nervenstärke über diese zwei sehr langen Tage. Schon am Samstag wurde großartiges Golf gespielt. Bei den jungen Damen führte Johanna Modrack mit einer 77er Runde deutlich das Feld an. Mit einer Runde von nur 71 (1 Schlag unter Platzstandard) lag Merlin Oh vor Leopold Wilczek (72 Schläge) knapp in Führung.

Spannend ging es am zweiten Turniertag weiter. Am Ende setzte sich bei der weiblichen Jugend Johanna Modrack durch. Mit 154 Schlägen über 36 Löcher blieb sie gerade mal 10 Schläge über Platzstandard und wurde damit Jugend-Clubmeisterin. Emilia Böhning erreichte Platz 2 mit 168 Schlägen (+ 24) und Katharina Pahlke den Platz 3 mit 179 Schlägen (+ 35 über Par). Bei der männlichen Jugend entschied „nur ein Wimpernschlag“ nach immerhin 36 gespielten Bahnen über die Siegerplätze. Jugend-Clubmeister der jungen Herren wurde Merlin Oh, der die zwei Golfrunden über insgesamt 36 Loch mit 150 Schlägen (6 über Par) spielte. Leonard Schmid erreichte den 2. Platz mit 8 Schlägen über Par, ganz dicht gefolgt von Leopold Wilczek, der nur einen Schlag mehr benötigte und den 3. Platz in dem sehr starken Feld belegte. Die Glückwünsche aller Zuschauer und Mitspieler waren den Erstplatzierten bei der Siegerehrung sicher.

„Die Jugend-Clubmeisterschaften zeigten mal wieder die große Leistungsdichte unserer Jugendlichen, die zum Teil schon regelmäßig in der Damen- und Herrenmannschaft spielen“, so Andreas Rathmann, Jugendwart von Hof Hausen. Sein Dank galt auch dem hervorragenden Helferteam. „Ohne Euch wäre ein so tolles Turnier nicht zu stemmen!“

Im Golf-Club Hof Hausen trainieren und spielen 170 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 4 und 18 Jahren Golf und vertreten in Einzel- und Mannschaftswettkämpfen die Farben des Clubs bundesweit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare