Theaterfestival für junges Publikum

Starke Stücke in Hattersheim: Reise in eine wunderbare Welt

Little Love Machine Foto: Yossi Tsveker
+
Little Love Machine

„Starke Stücke“ – das internationale Theaterfestival für junges Publikum – zeigt seit 1994 ausgewählte Stücke für Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr findet „Starke Stücke“ vom 12. bis zum 23. März statt und bringt wieder Künstler aus aller Welt auf die Bühnen der Rhein-Main-Region.

Hattersheim – Wichtiger Bestandteil des Programmes sind Workshops, Diskussionen und viel buntes Drumherum. Auch das KulturForum Hattersheim e. V. macht wieder mit und hat zwei tolle Theatergruppen gebucht. Am Dienstag, 17. März, um 9.30 Uhr und um 11 Uhr (bereits ausverkauft) finden zwei Vorstellungen des Stücks „Little Love Machine“ von Ornan Braier statt.

Am Freitag, 20. März, dem Internationalen Kinder- und Jugendtheatertag, wird um 10 Uhr das Stück „Das besondere Leben der Hilletje Jans“ des echtzeit-theaters gespielt.

„Little Love Machine“ von Ornan Braier aus Israel richtet sich an Kinder ab vier Jahren und wird vormittags im Hattersheimer Posthofkeller für die Kindergärten gezeigt. Der Künstler hat dafür eine rätselhafte Maschine im Gepäck, mit der die Kinder in eine wunderbare Welt reisen, in der die Liebe zur Fantasie groß geschrieben wird.

Das besondere Leben der Hilletje Jans Foto: Roman Starke

Wer das Stück gerne nachmittags sehen möchte, hat die Möglichkeit, es sich am Freitag, 20. März, um 15 Uhr in der Flörsheimer Kulturscheune anzuschauen.

„Das besondere Leben der Hilletje Jans“ wird um 10 Uhr in der Hattersheimer Robinson-Schule aufgeführt und richtet sich an Kinder ab der dritten Klasse. Das Werk des niederländischen Autoren Ad de Bont erzählt eine Abenteuergeschichte, die klassische Geschlechterrollen infrage stellt – inszeniert als musikalisches Erzähltheater mit rasanten Rollenwechseln und großer Spielfreude.

Karten sind im KulturCenter Hattersheim, Am Markt 7, unter 06190 979156; E-Mail: kartenservice@kulturforum.de erhältlich.

Für Kindergarten- und Schulgruppen werden 4 Euro pro Person berechnet, die Begleitpersonen erhalten freien Eintritt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare