Gratisferien im Taunus

Hotelier Anton Ochs spendiert Familien den Urlaub

+
Hotelier Anton Ochs im vergangenen Jahr mit drei seiner insgesamt zwölf Ferienfamilien auf dem Akazienhof in Seelenberg beim Ponyreiten.

Schmitten (umb) – Jetzt heißt es simsen, telefonieren, chatten, posten oder nach alter Art einfach schreiben. Auf jeden Fall weitersagen: Anton Ochs macht es wieder, und alle Welt sollte es auch diesmal erfahren.

Der Hotelier aus Schmitten verschenkt nach 2017 und 2018 zum dritten Mal und diesmal gemeinsam mit uns zwölf turbulente Sommerferienwochen in seinem Ringhotel Kurhaus Ochs. "Die Erlebnisse mit den 24 Familien, die in den beiden letzten Jahren bei uns waren, haben sich so tief eingegraben und so viel Freude bereitet, da kann ich jetzt nicht mehr aufhören", spricht "Onkel Anton", wie die Kinder den Herrn Hoteldirektor schnell genannt haben, über den Suchtfaktor "gute Tat".

Und genau das ist es, was ihn antreibt: "Wie in jedem Sommer sitzen die meisten Familien schon bald auf gepackten Koffern, um in den Urlaub zu fahren. Aber es gibt eben auch Familien, für die das Reiseziel allenfalls Balkonien heißt. Das wollte ich damals ändern", erinnert sich Anton Ochs. Die Folge: "Im vorletzten Jahr haben wir zum ersten Mal die Aktion durchgeführt. Es hat allen Beteiligten so unglaublich viel Spaß bereitet. Deshalb laden wir jetzt wieder insgesamt 12 Familien für eine Woche ein.“

Das Ringhotel Kurhaus Ochs in Schmitten

12 Familien lädt Anton Ochs ein, mit voller Besetzung – Vater, Mutter, alle Kinder bis 16 Jahre – für jeweils eine Woche bei Halbpension in sein Familienhotel im Höhenluftkurort Schmitten zu kommen und die gemütliche Atmosphäre des Hauses, die vorzügliche Küche, die Ruhe sowie den wunderschönen Taunus zu genießen. Dass das Angebot natürlich auch für Alleinerziehende mit Kindern und deren Partner gilt, versteht sich von selbst. Und natürlich wird der Chef-Organisator in diesem Jahr wieder höchstpersönlich dafür sorgen, dass zusätzlich vor allem auch für die Kinder ein tolles Programm reichlich Abwechslung in den Urlaub bringt.

Der erste Anreisetermin ist am Sonntag, 7. Juli, der zweite am 14. Juli, der dritte am 4. August und der vierte am 11. August. Bewerben kann sich, wer eine kurze Begründung übermittelt, warum das mit dem Urlaub in diesem Jahr oder auch schon in den Jahren zuvor nicht geklappt hat und warum gerade er diesen Urlaub so dringend braucht. Bewerbungsschluss für die beiden ersten Termine ist Mittwoch, 19. Juni, 12 Uhr, für die beiden Wochen im August endet die Frist am 17. Juli , 12 Uhr.

Wichtig: Neben der Begründung bitte vermerken, mit wie vielen Personen, mit Altersangabe bei den Kindern, die Familien anreisen und zu welchem Termin sie nicht können. Partner der Aktion sind der Taunus WochenBlick und das Frankfurter Wochenblatt.

Die Begründung und den passenden Termin (verschiedene Nennungen sind bei Vorschlägen, nicht bei Bewerbungen möglich) bitte per E-Mail mit dem Stichwort "Ferien" im Betreff senden an reception@kurhaus-ochs.de, Fax 06084/4880 oder per Post an Ringhotel Kurhaus Ochs, Kanonenstraße 6, 61389 Schmitten.

Also entweder für sich selbst (sprich den Rest der Familie) oder für eine andere Familie begründen, warum Sie selbst oder die anderen diese Urlaubswoche verdient haben. Fantasie ist erlaubt, aber geflunkert werden darf bitte nicht, schließlich sollen eben die Menschen beschenkt werden, die es wirklich brauchen. Und vor allem eines tun: weitersagen! Also ran an die Tasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare