Kartoffelwettbewerb auf dem Marktplatz

Wer hat die Dicksten?

Am Sonntag wird sich zeigen, wer die beste Kartoffelernte eingefahren hat. Foto: privat

Schwalbach (red) – Bereits im dritten Jahr veranstalten die Schwalbacher Grünen am Sonntag, 15. September, am Schwalbacher Marktplatz ihren Kartoffelwettbewerb und das mit wachsendem Zuspruch, wie die steigende Teilnehmerzahl unterstreicht.

Bereits im Juni dieses Jahres hatten die Grünen aber absehbare Ernteeinbußen verkünden müssen: Eine merkliche Anzahl von Saatkartoffeln war in ihren 10-Liter-Eimern nicht angegangen. Den Spaß am Mitmachen ließen sich die Schwalbacher nicht nehmen und viele pflanzten kurzerhand gewöhnliche Haushaltskartoffeln aus der Speisekammer nach.

Jetzt sind alle gespannt, was die urbanen Gärtner an Ernte einfahren dürfen. Am Sonntag ab 17 Uhr wird gesiebt, gewogen und natürlich gefeiert. Eingeladen sind alle, unabhängig von Teilnahme oder Erfolg. Bei Kartoffeln mit Grüner Soße, Apfelsaft und Apfelwein können sich die mal mehr, mal weniger grünen Daumen über Erfolgsrezepte und Erfahrungen austauschen und ihre Strategien fürs nächste Jahr verbessern.

Und natürlich die Gewinnerin oder den Gewinner feiern. Den Preis für die gewichtigste Ernte wird die Bürgermeisterkandidatin der Grünen, Katja Lindenau, überreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare