Karnevalsempfang im Landratsamt – Cyriax lobt Narren-Engagement

Bunte Show + harte Arbeit

Die „Bärenbande“ der Narrengilde Diedenbergen zeigte beim Empfang, was sie kann. Foto: MTK

Main-Taunus (red) – Auch zu Beginn der diesjährigen Karnevalskampagne wurde im Landratsamt gelacht und geschunkelt: Dort hatte Landrat Michael Cyriax zum traditionellen Empfang der Karnevalsvereine des Kreises geladen.

„Im Main-Taunus-Kreis lässt es sich nicht nur gut, sondern auch fröhlich leben“, so erläutert Cyriax mit Hinweis auf die diversen Umzüge und rund 12. 000 Narren in 30 Karnevalsvereinen. Sie würden mit dem Karneval gleichzeitig heimisches Brauchtum pflegen und damit einen Beitrag zur Identität des Kreises leisten.

Nach seinen Worten bot der Empfang im Landratsamt einen bunten Überblick über das kreisweite Karnevalsleben. Musikalische und tänzerische Beiträge lieferten der Krifteler Karneval-Klub, die Narrengilde Diedenbergen, die Brass and Marching Band Eschborn, die Sodener Karneval Gesellschaft und die Karnevalgesellschaft Hofheim.

Cyriax hob auch das ehrenamtliche Engagement hervor, ohne das das Leben in den närrischen Vereinen nicht laufen könnte. „Hinter der Fröhlichkeit fürs Publikum steckt harte Arbeit hinter den Kulissen“, so der Landrat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare