Offensive für die Natur

BUND informiert über Arbeit der Naturschützer

Kelkheim (umb) – So viel steht fest: Mit mehr als einer halben Million Mitglieder ist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) der mitgliederstärkste Verein zur Erhaltung der natürlichen Grundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen in Deutschland.

Und auch in Kelkheim gibt es natürlich einen Ortsverband. Dessen Chef ist Manfred Guder, und der hat jetzt ordentlich die Werbetrommel gerührt. Damit möglichst viele Kelkheimer die Aufgaben und Ziele des Vereins kennenlernen, besuchte in den letzten Tagen ein Team engagierter junger BUND-Mitglieder die Bewohner. Natürlich auch mit der Hoffnung, dass der eine oder andere die wertvolle Arbeit des BUND unterstützt. Als passives oder – noch besser – aktives Mitglied. Wesentlich wirkungsvoller ist schließlich der Einsatz bei den vielfältigen Aktivitäten der Umweltschützer von der Streuobstwiesenpflege über die Nistkästenbetreuung bis zur Krötenrettung. Wie erfolgreich die Aktion war, konnte Manfred Guder am Montag noch nicht sagen, aber doch so viel: „Die Gespräche waren alle gut. “
Weitere Informationen gibt es direkt bei ihm unter 06195-4594. 

Rubriklistenbild: © p

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare