Erneuerung und Umgestaltung des Pijnackerwegs ist in vollem Gange

Wegeverbindung aufgewertet

Der Pijnackerweg wird aufgewertet und attraktiver gestaltet. Foto: Nicole Gruber

Steinbach (NG) – Im März haben die Bauarbeiten zwischen Thüringer Park und Hessenring begonnen: die Aufwertung des Pijnackerwegs. Mit dieser Baumaßnahme wir die Steinbacher Wegeverbindung im Rahmen der Sozialen Stadt verbessert und weiter zur zentralen Verbindung ausgebaut.

Nach der Umgestaltung des Thüringer Parks und des Kitavorplatzes am Weiher wird der Pijnackerweg als verbindendes Element attraktiver gestaltet und insbesondere das Wegenetz ergänzt. Nach Abschluss der Maßnahme Ende Juli wird es eine zusätzliche Verbindung zwischen „Neue Stadtmitte“ und Parallelweg zur Stettiner Straße, den Walter-Herbst-Weg, geben.

Darüber, wie weit das Projekt inzwischen vorangeschritten ist, hat sich Bürgermeister Steffen Bonk vor Ort ein Bild gemacht: „Mit dem gelben Asphalt haben wir am Grünen Weg begonnen und am Kitavorplatz fortgesetzt. Das Band wird sich nun schließen. Der Pijnackerweg wird aufgewertet und attraktiver gestaltet und lädt dann auch zum Verweilen ein. Am oberen Ende wird es einen weiteren Wegedurchbruch geben, der den Lückenschluss zum Grünen Weg darstellt. Auch dieser Bereich wird mit dem gelben Asphalt weiter ausgebaut“, so der Rathauschef, der den Bereich zusammen mit Bauamtsleiter Alexander Müller begutachtet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare