Mike & Aydin bei Kabarett im Kino

UN – Unvereinte Nationen

Mike & Aydin kommen mit ihrem neuen Programm „UN-Unvereinte Nationen“ nach Kronberg. Foto: Veranstalter

Kronberg (red) – Dieses Gastspiel verspricht ein hochinteressanter und amüsanter Abend zu werden. Am Mittwoch, 12.

Februar, gastiert das preisgekrönte Kabarettduo Mike & Aydin mit ihrem neuen Programm „UN – Unvereinte Nationen“ in der Reihe Kabarett im Kino in Zusammenarbeit mit den Kronberger Lichtspielen.

Nach dem das Brexit-Opfer (der Brite) und der Problemdeutsche (türkischer Herkunft) mit ihrem ersten Bühnenprogramm „Nord-Süd-Gefälle“ die Unterschiede der Nord- und Südeuropäer gnadenlos auseinandergenommen und ihr Programm auch international (Schottland, Schweiz, Österreich, Istanbul, Niederbayern) aufgeführt haben, ist nun die Weltpolitik dran.

In einer Zeit, in der eine unüberlegt geschriebene Twitter-Nachricht eines Präsidenten mit einem undefinierbaren toten Tier auf dem Kopf einen Atomkrieg auslösen kann, diskutieren die beiden selbsternannten Politikwissenschaftler mit Unterhaltungshintergrund über die UN, eine Versammlung von 193 Ländern, die nur noch damit beschäftigt sind, sich gegenseitig zu schaden. Dabei lassen Mike & Aydin auch Politiker zu Wort kommen, die wir zu unrecht (!) verurteilen: Trump, Putin, Kim Jong-Un, Erdogan und sogar Christian Lindner. Undsie sind politisch wieder so unkorrekt, dass jedem Grünen-Politiker beim Zuhören die Luft weg bleibt. Noch nie waren Klischees so lustig!

Karten für diesen Abend gibt es zum Preis von 20 Euro (zzgl. Gebühren) online unter www.kronberger-kulturkreis.de oder direkt in den Kronberger Lichtspielen in der Friedrich-Ebert-Straße 1 in Kronberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare