Landesehrenbrief für Mechthild Prassl-Walz und Rainer Schmidt

Stützen des Vereins

Mechthild Prassl-Walz, Bürgermeister Klaus Temmen, Rainer Schmidt undTSG-Vorsitzender Karl Eilhardt- Papouschek (v.l.) Foto: Stadt Kronberg

Kronberg (red) – Mechthild Prassl-Walz und Rainer Schmidt von der TSG Schönberg sind mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden.

Bürgermeister Klaus Temmen (parteilos) überreichte die Auszeichnung im Namen des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) und Hochtaunus-Landrat Ulrich Krebs (CDU). Die Ehrung fand wegen der Corona-Beschränkungen in kleiner Runde statt.

Mechthild Prassl-Walz ist seit mehr als 40 Jahren Mitglied der TSG Schönberg und seit 1977 als Übungsleiterin Kinderturnen bei der TSG aktiv. Für den Vorstand wirkt sie seit 1995 als stellvertretende Vorsitzende und ist auch in dieser Funktion eine wichtige Stütze für den Verein. Von 1988 bis 1992 war sie als Schriftführerin für die TSG tätig. Rainer Schmidt engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich in der TSG. Von 1995 bis 2003 und von 2015 bis 2016 leitete er als Vorsitzender die Geschicke des Vereins. Dabei lag sein Augenmerk besonders auf der Entwicklung der Volleyballabteilung, die er seit 1997 betreut und mit aufgebaut hat. Seit 2004 leitet er im Verein das Ressort „Öffentlichkeitsarbeit und Medien“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare