Weihnachtsexpress zwischen Königstein und Kronberg

Mit „Rudi“ von Markt zu Markt

Rudi ist keine Konkurrenz zur Regionalbuslinie 261, sondern ein besonderes Zusatzangebot. Foto: Stadt Kronberg/Stadt Königstein

Kronberg/ Königstein (red) – Der Kronberger und der Königsteiner Weihnachtsmarkt ziehen alljährlich mehrere Tausend Besucher aus nah und fern an. In diesem Jahr finden beide Märkte wieder zeitgleich am 7. und 8. Dezember statt.

Anlass für beide Kommunen, eine gemeinsame Aktion zu starten.

Mit „Rudi“ – einem ausrangierten Schweizer Postbus – können die Weihnachtsmarktbesucher zwischen den Märkten pendeln. „Der Bus fährt stündlich und die Mitfahrt ist kostenlos. Er hält in Kronberg am Berliner Platz und am Bahnhof sowie in Königsteins Stadtmitte“, berichtet Kronbergs Wirtschaftsförderer Andreas Bloching.

Die Idee für „Rudi“ entstand im Gespräch mit Jörg Hormann, zuständig für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung bei der Stadt Königstein: „Wir tauschen uns regelmäßig aus und suchen verstärkt nach Möglichkeiten für gemeinsame Aktionen, von denen beide Städte gleichermaßen profitieren können.“ Und Bloching ergänzt: „Es gibt viele Bereiche, in denen Königstein und Kronberg ähnliche Voraussetzungen und Angebote haben, die wir gemeinsam noch viel besser herausstellen und vermarkten können.“

So gesehen, ist „Rudi“ auch ein Stück weiterer interkommunaler Zusammenarbeit. Hintergrund von „Rudi“ ist auch, dass man sich nicht gegenseitig um die Besucher Konkurrenz machen wolle, wenn beide Märkte am gleichen Wochenende stattfinden. „Die Märkte Kronberg und Königstein werden von uns in diesem Jahr vor allem in Frankfurt gemeinsam beworben. Kronberg hat die hervorragende S-Bahn-Anbindung und mit dem kostenlosen Bus haben die Besucher die Möglichkeit, ganz entspannt beide Märkte zu besuchen. Natürlich ist es auch ein Angebot an die Bürger aus Königstein und Kronberg, beide Märkte zu besuchen“, so Hormann und Bloching. Die Kosten für „Rudi“ teilen sich beide Städte gemeinschaftlich.

In Kronberg im Taunus findet der Weihnachtsmarkt am Samstag, 7. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 18 Uhr in der Altstadt und auf der Burg statt.

In Königstein geht es am Freitag, 6. Dezember, von 16 bis 21.30 Uhr am Samstag, 7. Dezember, von 11 bis 21.30 Uhr und am Sonntag, 8. Dezember, von 11 bis 19.30 Uhr im Kurpark und auf dem Kapuzinerplatz weihnachtlich zu.

Rudi fährt am Samstag die Haltestelle Kronberg Bahnhof von 15 bis 21 Uhr (Sonntag von 13 bis 19 Uhr), die Haltestelle Königstein Stadtmitte von 15.30 bis 21.30 Uhr (Sonntag 13.30 bis 19.30 Uhr) und die Haltestelle Kronberg Berliner Platz von 15.45 bis 21.45 Uhr (13.45 bis 19.45 Uhr) zu jeder vollen Stunde an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare