Neue Veranstaltungsreihe

Das junge Da Capo

+
Comedian Danie Jordens ist am Donnerstag zu Gast in Kronberg.

Kronberg (red) – Was einst mit Bremen, Osnabrück und Mülheim an der Ruhr begann, hat sich mittlerweile zu einer ansehnlichen Straßentheater-Tour durch sechs Städte gemausert.

„Von Nord nach West“ bietet Künstlern die Möglichkeit, neue Produktionen auszuprobieren, ihre Proben auf die Straße zu verlegen. Zum ersten Mal auch in Kronberg. Die Zuschauer erwarten frisch geschlüpfte Darbietungen für die ganze Familie – und das bei freiem Eintritt. Nach alter Straßentheater-Manier geht der Hut für die Künstler herum, der gern großzügig befüllt werden darf. Wer also einen Blick werfen möchte in die Werkstätten der Künstler, die beim „Da Capo“ die Straßen und Plätze verzaubern, sollte sich immer donnerstags vor der Villa Winter einfinden. Vom 11. Juli bis zum 1. August, immer zwischen 19 und 21 Uhr sind die Höhepunkte zukünftiger Straßentheater-Festivals zu Gast in Kronberg.

Zum Auftakt am Donnerstag, 11. Juli, präsentieren Hendrik & Co „L’escabeau – die kleine Leiter“. Eine große Hängelampe, die ersetzt werden muss, und eine Leiter – mehr braucht es für den belgischen Comedian Danie Jordens nicht, um gemeinsam mit Schlagzeuger Bart Braeken ein unterhaltsames Spektakel zu entfachen. Eine musikalisch-clowneske Slapstick-Show als Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Das junge Da Capo“.

Anschließend treten Chaso Varieté auf mit „3 x 3 = Eins“. Ein studierter Pantomime, ein begnadeter Jongleur und ein Comedy-Artist verbinden ihre Potenziale. Dabei spielt die Zahl 3 eine große Rolle: 3 Räder, 3 Bälle, 3 Messer, eine Ape auf 3 Rädern und natürlich 3 Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Perfekt inszeniertes Chaos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare