Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbar“

Lebhafte Debatte um den Brexit

+
Nicholas Jefcoat und Moderator Ulrich Müller-Braun

Oberursel (GH) – Auch die dritte Veranstaltung der anlässlich des Jubiläumsjahres „100 Jahre Städtepartnerschaften“ angebotenen Vortragsreihe „Hallo Nachbar“ war wieder ein voller Erfolg.

Rund 70 Interessierte kamen auf Einladung des Vereins zur Förderung der Oberurseler Städtepartnerschaften e. V. (VFOS), der Stadt, der vhs und der Europa-Union Hochtaunus in den Hieronymi-Saal, um sich vor dem Hintergrund des Brexit über Entwicklungen in Großbritannien zu informieren.

Referent des Abends war Nicholas Jefcoat, Chairman der Deutsch-Britischen Gesellschaft Rhein-Main e.V. In der erneut vom Journalisten Ulrich Müller-Braun moderierten Diskussion ging es sehr lebhaft und leidenschaftlich zu, es wehte förmlich ein Hauch des britischen Unterhauses durch den Hieronymi-Saal. Deutlich wurde dabei, dass aktuell nicht wirklich sicher ist, wohin die Reise des Vereinigten Königreichestatsächlich geht. Sicher sei auch nicht, ob ein erneutes Referendum ein anderes Ergebnis zeigen würde. Zu Änderungen im Alltag nach dem Brexit angesprochen, machte Jefcoat deutlich, dass die anerkannt hohen Qualitätsstandards für Waren und Dienstleistungen nach einem Austritt aus der EU aufgeweicht werden könnten. Zudem würde der kulturellen Austausch künftig stark reglementiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare