Lebensfreude, die begeistert

Kulturgesellschaft lädt zu Konzert mit Mainzer Hofsängern

+
De Mainzer Hofsänger verbinden am 27. April im Haus der Begegnung in Königstein musikalische Welten miteinander.

Königstein (red) – Musik liegt ihnen einfach im Blut: Die Mainzer Hofsänger begeistern mit ihren närrischen Schlagern und vor allem mit ihren weltlichen Konzerten.

Am Samstag, 27. April, gastieren sie auf Einladung der Königsteiner Kulturgesellschaft e. V. um 20 Uhr im Großen Saal des Hauses der Begegnung in Königstein im Taunus. Die Wurzeln der Mainzer Hofsänger reichen bis in das Jahr 1926 zurück. 20 Mitglieder fanden sich in einem Extra-Chor des Mainzer Konservatoriums zusammen, um sich der Unterhaltungsmusik zu widmen. So begann die Geschichte des Ensembles, das mit Titeln wie „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ oder „Sassa“ ein Markenzeichen der Mainzer Fastnacht ist.

Heute verbinden die Mainzer Hofsänger wieder musikalische Welten miteinander. Im Großen Saal des Hauses der Begegnung fächern die großen Stimmen ihr ganzes Repertoire auf. Beliebte Musicalmelodien, Evergreens, Rhein- und Weinlieder und auch Welthits erklingen in voluminösem Chorgesang, mit strahlenden Tenören und profunden Bässen. Lebensfreude, die begeistert. Passend zu dem Programm und den Künstlern aus dem benachbarten Bundesland serviert die Königsteiner Kulturgesellschaft „Weck, Worscht und Woi“. Bereits ab 19 Uhr öffnet das Haus der Begegnung seine Pforten und lädt dazu ein, den Abend zu genießen.

Karten für das Konzert mit den Mainzer Hofsängern sind ab sofort für 29 Euro bei der Kur- und Stadtinformation in der Hauptstraße 13a, 06174-202251, E-Mail: info@koenigstein.de, erhältlich.
Ausführliche Informationen bietet auch die Internetseite der Königsteiner Kulturgesellschaft unter www.kultur-koenigstein.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare