Profis Treff nach dem Tod von Thomas Gerlach wieder eröffnet

Ein Kiosk mit Tradition

Simon Saur (l.) und Heiko Höllein betreiben Profis Kiosk jetzt gemeinsam. Foto: Müller-Braun

Bad Homburg (red) – Wer in Kirdorf wohnt, der kennt ihn: Profis Treff in der Kirdorfer Straße 40.

Ein Kiosk, mit Tradition. Seit den 1950er Jahren ist der Kiosk fester Bestandteil in Kirdorf: Wo morgens ein Kaffee „to go“ geholt werden kann, auf dem Schulweg die Kinder gemischte Tüten mit Süßigkeiten bekommen und abends bei einem Feierabendbier die Neuigkeiten aus dem Stadtteil ausgetauscht werden. All das war seit April plötzlich nicht mehr möglich, als der Inhaber und Besitzer des Kiosk, Thomas Gerlach, überraschend verstarb.

Nachdem am Kiosk seitdem ein Schild „bis auf Weiteres geschlossen“ hing, stand doch für alle fest: Der Kiosk muss für Profi, wie Thomas Gerlach liebevoll genannt wurde, weitergeführt werden.

Zwei Freunde, Heiko Höllein und Simon Saur, haben nun den Mut gefasst, den Kiosk gemeinsam weiter zu betreiben. Zusammen mit treuen Kunden und Freunden von Thomas Gerlach wurde der Kiosk in den letzten Wochen in Gemeinschaftsleistung liebevoll und fachmännisch saniert, so dass der Eröffnung am vergangenen Samstag nichts mehr entgegenstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare