Musik-Festival abgesagt

Gesundheit wichtiger als Rock auf der Burg

Karten für nächstes Jahr können schon gekauft werden. Foto: Rock AG

Königstein (red) – Die Organisatoren der Königsteiner Rock AG haben bestätigt, was ohnehin erwartet wurde: Das eigentlich für den 8. August angesetzte Festival „Rock auf der Burg“ ist abgesagt und auf 2021 verschoben.

„Die Gesundheit und das Wohl unserer Besucher, Bands, Helfer und Mitglieder steht uneingeschränkt an erster Stelle“, so Hendrik Mangold, Sprecher der Rock AG, in einer Mitteilung. Der neue Termin im kommenden Jahr steht bereits fest. Am 10. Juli 2021 wird die Burg gerockt. Wer bereits Tickets im Vorverkauf für das diesjährige Festival erworben hat, kann sie im kommenden Jahr in den Einsatz bringen. Mangold: „Obwohl wir als ehrenamtlicher Verein auf die Einnahmen aus dem Ticket-Verkauf angewiesen sind, bieten wir dennoch mit unserem Partner Etix bis zum 12. Juli eine Möglichkeit an, die Tickets zurückzugeben. Unter https://rockaufderburg. de/#tickets finden sich alle Infos dazu. Tickets für 2021 gibt’s unter https://etix-tickets. rockaufderburg. de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare