So funktioniert der Planer

Der Taunus-Freizeitplaner funktioniert einfach und intuitiv: Ist ein Angebot auf der Webseite www. taunus. info aufgerufen, kann es mittels eines „Herz-Buttons“ gemerkt werden, so dass es direkt im Freizeitplaner gespeichert ist.

Der Freizeitplaner funktioniert demnach wie eine „Merkliste“, die der Nutzer jederzeit aufrufen kann. In der Merkliste findet er dann die ausgewählten Angebote und kann diese auch wieder aus der Liste entfernen. Aus der Merkliste kann mit einem Klick ein PDF erzeugt werden, dessen Detailgrad der Nutzer vorab bestimmen kann. So ist eine kompakte Übersicht wie auch eine ausführliche Darstellung möglich. Die Angebote sind außerdem in einer Karte verortet. Das Dokument kann anschließend auf dem Smartphone oder Tablet genutzt oder als Booklet ausgedruckt werden. Es kann dann sowohl für die Reisevorbereitung als auch für die Tagesplanung vor Ort dienen und bietet einen guten Überblick über die Freizeitmöglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare