Großes Interesse an VFOS-Arbeit

100 Jahre Städtepartnerschaften

+
Viel los beim Neujahrsempfang

Oberursel (umb) – Zahlreiche Vereinsmitglieder, Vertreter der Oberurseler Wirtschaft und Politik, von Vereinen sowie an der Städtepartnerschaft Interessierte nutzten auch in diesem Jahr den Neujahrsempfang des Vereins zur Förderung der Oberurseler Städtepartnerschaften, um zum Jahresauftakt in zwangloser Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Birgit Röher warf man zunächst einen filmisch-fotografischen Rückblick auf das Jahr 2018. Dann folgte der Blick nach vorne. Das Jahr 2019 steht unter dem Motto „100 Jahre Städtepartnerschaften“, denn seit 55 Jahren ist Oberursel mit Epinay-sur-Seine (Frankreich), seit 30 Jahren mit Rushmoor (England) und seit 15 Jahren mit Lomonossow (Russland) offiziell städtepartnerschaftlich verbunden. Natürlich sind auch Bürgerreisen geplant.

Zudem sind im Februar, März und November unter dem Titel „Kunst & Kulinarik“ erneut kulturelle Veranstaltungen vorgesehen, die ein Stück Lebensgefühl aus den Partnerstädten nach Oberursel bringen sollen. Neu ist die Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbar“, zu der der VFOS zum Auftakt des Jubiläumsjahres von Februar bis Mai gemeinsam mit der Volkshochschule und der Stadt Oberursel sowie der Europa-Union Hochtaunus einmal monatlich einlädt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare