Jubiläumsfest rund um das alte Gebäude

Willemerschule feiert 125 Jahre

Nach 125 Jahren ist das Gebäude der Sachsenhäuser Willemerschule, heute eine Grundschule mit Ganztagsbetreuung und Inklusion, in die Jahre gekommen und wird derzeit renoviert. Dennoch wurde das Jubiläum groß gefeiert. Foto: Schieder

Sachsenhausen (ms) – Mit 125 Jahren gehört die Willemerschule zu den ältesten Grundschulen in Sachsenhausen.

Aus diesem Anlass hat die Schule am Freitag ein großes Schulfest gefeiert, obwohl derzeit am Schulgebäude Bauarbeiten durchgeführt werden und die jeweils betroffenen Klassen in einem Container untergebracht sind.

Das Fest begann mit einer offiziellen Begrüßung durch die Schulleiterin Silke Krämer in der Sporthalle. Dort hatten sich Eltern, Schüler und auch Ehemalige eingefunden. Sie begrüßte die Vertreter der Schuldezernentin Sylvia Weber und des staatlichen Schulamtes. Dabei wies sie auch auf das bunte Programm hin, das nach dem Festakt im Hof der Schule stattfand. „Die Schule gibt es schon seit langer Zeit, aber sie arbeitet heute mit einem neuen Konzept“, sagte Krämer.

Die Glückwünsche der Stadt und des Oberbürgermeisters überbrachte Webers Referent Clemens Bohrer. Er wies darauf hin, dass sich die Schülerzahl in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt habe und war beeindruckt von den Schulentwicklungsprojekten. Das alte Gebäude werde aktuell neu gestaltet und als starke Schule bringe sie auch starke Kinder hervor.

Ingrid Wiemann vom staatlichen Schulamt sprach ebenfalls Grußworte und erklärte, sie sei auf die zahlreichen Programmpunkte des Festes gespannt. Sie lobte zudem die engagierten Lehrer des Kollegiums. Nach dem Singen des extra für das Jubiläum geschaffenen Schulliedes, ging es zum Programm in den Hof und in verschiedene Klassenräume.

Die insgesamt 16 Klassen mit rund 390 Schülern aus 42 Ländern hatten Spiele und Präsentationen vorbereitet. Im Hof gab es nicht nur Speisen und Getränke, sondern auch Souvenirs, eine Plakatausstellung, eine Tombola, ein Schulquiz, Jubiläumskarten und Spiele von früher.

Im Schulhaus wurde ein Modell der Willemerschule für die Zukunft und ein Kurzfilm dazu gezeigt. Auch die Schule von früher wurde thematisiert und zwei Ausstellungen zum Thema Seifenblasen und eine Mitmachstation.

Zu verschiedenen Themen wurden kleine Theaterstücke aufgeführt und auch historische Schuluniformen konnten anprobiert werden. Auch das Spielen für die jungen Besucher kam nicht zu kurz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare