Stimmung am dritten Advent

Weihnachtsmarkt des Vereinsrings Oberrad auf dem Buchrainplatz

+
Die Gruppe Sound of Gospel begeisterte ihre Zuhörer mit internationalen Weihnachtsliedern.

Oberrad (ms) – Auf dem Buchrainplatz wurde es am vergangenen Wochenende weihnachtlich: Der Vereinsring Oberrad hat erneut den traditionellen Weihnachtsmarkt organisiert.

Im Kerzenschein des Weihnachtsbaums, den die Freiwillige Feuerwehr aufgestellt und geschmückt hatte, wurde der Markt eröffnet, an dem sich diesmal elf Vereine beteiligten. Nach dem Vertreter des Vereinsrings sprachen Ortsvorsteher Christian Becker und Stadtbezirksvorsteher Michael Hunstein Grußworte. Mit dabei waren auch der EU-Abgeordnete Thomas Mann, die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen und Reinhard Klapproth vom Ortsbeirat 5. Trotz Niesel- und Schneeregens kamen viele Besucher und der Platz war stets gedrängt voll. Zum Start sang die Oberräderin Marleen Morell Weihnachtslieder und die Grüne-Soße-Königin Susanne Reichert las Weihnachtsgeschichten vor.

Inzwischen hatten sich Besucher aufgemacht, um das Angebot an den Ständen der Vereine zu erkunden. Mit dabei waren der Ski-Club Oberrad, der Bürgerverein, der Heimat- und Geschichtsverein, die Karnevalgesellschaft Wespen, die Pfadfinder Drei Lilien, die Weihnachtsschmuck anbot, die Gruneliusschule und deren Förderverein sowie die KT 116, die Freiwillige Feuerwehr, die Würste vom Grill verkaufte, die 3-Takt-Roller, die Ruderer der FRGO sowie der Gewerbeverein Oberrad, die Frauen der Spielvereinigung 05 und die Erlöser- und Herz-Jesu-Gemeinde Oberrad. Bunt war das Angebot, das von heißen Getränke wie Glühwein aus verschiedenen Weinen und heißem Apfelwein über Suppen, Schmalzbrote bis hin zu selbst gebackenen Plätzchen, Honig und anderen Süßigkeiten reichte. Auch viel Selbstgebasteltes gab es in reicher Auswahl.

Eine weitere Attraktion war der Auftritt der Gruppe Sound of Gospel aus Sachsenhausen, die internationale Weihnachtslieder vortrugen. Sie hatten viele Zuhörer, die begeistert Beifall spendeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare