Sommerfest der Begegnungsstätte Riedhof

Tanzen im Schatten hoher Häuser

+
Viele Gäste tanzten beim Sommerfest der Begegnungsstätte Riedhof zur Musik von Big-T und Sängerin Bea.

Sachsenhausen (ms) – Die Begegnungsstätte Riedhof feierte vergangene Woche Mittwoch ihr traditionelles Sommerfest auf der Grünfläche vor dem Treffpunkt.

Bei schönem Sommerwetter genossen zahlreiche Besucher den Schatten, den die hohen Häuser mit Seniorenwohnungen auf den Platz warfen. Das Fest begann zur Mittagszeit: Dann wurden Würstchen und Steaks gegrillt, dazu gab es Pommes und verschiedene Salate. Am frühen Nachmittag begann die Livemusik mit Big-T und Sängerin Bea. Die Gäste waren begeistert, denn Big-T erfreute sie mit altbekannten Ohrwürmern. Viele Pärchen wagten sich dann direkt auf die Tanzfläche.

Doch damit nicht genug: Es kam auch eine Seifenblasen-Zauberin zum Fest. Die Gäste durften zuschauen, aber auch selbst ausprobieren, Seifenblasen zu machen. Für den kleinen Hunger zwischendurch wurden Kaffee, Kuchen und kühle Getränke gereicht.

Auch Flohmarktstände waren aufgebaut, an denen Bücher, Kleider und Haushaltswaren angeboten wurden. Viele Besucher schlenderten die Stände entlang, der ein oder andere fand unter den Angeboten ein Lieblingsstück. Informationen gab es ebenfalls: Das Stadtteilnetzwerk Sachsenhausen bot zwei Flyer an, in denen Angebote für ältere Menschen im Stadtteil aufgezeichnet wurden. Einer galt der Geselligkeit in Dribbdebach und der andere war Unterstützungsangeboten gewidmet. Sie hatten alles zusammengefasst, was die verschiedenen Organisationen und Träger der Altenhilfe anbieten.

Ab dem 8. August gibt es dann neben dem üblichen Programm in der Begegnungsstätte Riedhof auch etwas Neues: Ab dem 9. August wird der Kurs „Yoga im Sitzen“ angeboten. Dienstags wird nachmittags ab 14 Uhr wieder gespielt. Auch Ausflüge und Vorträge sind immer vorgesehen. Am 31. August steht dann das Kelterfest auf dem Plan. Dann dreht sich alles um den Apfel, der nicht nur gekeltert, sondern auch in Apfelbratwurst und Apfelrollbraten verarbeitet wird. Dazu wird Livemusik gespielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare