Elfte Frankfurter Wiesn an der Commerzbank-Arena in der Festhalle Hausmann

Moderatorin Janine Kunze ist Oktoberfest-Botschafterin

Am 11. September heißt es wieder „O´zapft is“ (von links): Mit-Veranstalter Kai Mann, Botschafterin Janine Kunze und die Festwirte Patrick und Dennis Hausmann stehen in den Startlöchern. Foto: Ballcom/p

Frankfurt/Sachsenhausen (red) – In Frankfurt wird wieder Oktoberfest gefeiert. In der Festhalle Hausmann an der Commerzbank-Arena dreht sich vom 11. September bis 6. Oktober alles um Dirndl und Lederhose, Schunkelspaß und hessisch-bayerische Küche.

Diesjährige Botschafterin der Wiesn-Gaudi ist die Schauspielerin und Moderatorin Janine Kunze, die sich selbst als Plappermaul bezeichnet und den Besuchern des Oktoberfests einiges zu erzählen haben wird. In dreieinhalb Party-Wochen warten 23 Events auf die Oktoberfest-Fans. Neu im Programm sind die 90er Wiesn mit Oli P. und die Malle-Wiesn mit der Schlagermafia und Ingo ohne Flamingo. Am 3. Oktober gibt es einen zusätzlichen Frühschoppen, sodass in dieser Saison fünf Frühschoppen stattfinden. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen läuft.

„Es ist großartig, dass es in Frankfurt eine hessische Variante des Oktoberfests gibt“, sagt Janine Kunze. „Da präsentiere ich mich gern als offizielles Gesicht, zumal ich durch meine Moderation der Realityshow ‚Die Alm’ eine große Liebe zu dieser alpenländisch-herzlichen Art des Feierns entwickelt habe.“ Kunze ist unter anderem bekannt aus der Comedy-Serie „Hausmeister Krause“, als Moderatorin von Karnevalissimo, aus Shows wie „Die Comedy-Falle“ und „Genial daneben“ oder aus der Comedy-Sendung „Die Dreisten Drei – Die Comedy-WG“. Zudem spielt sie in der ZDF-Serie „Heldt“ die Staatsanwältin Ellen Bannenberg. „Im Maßkrug-Stemmen ist bei mir noch Luft nach oben, aber bis September hat sich das geändert“, sagt Kunze. Wie es sich für eine Botschafterin gehört, wird sie am 11. September gemeinsam mit Oberbürgermeister Peter Feldmann und viel Prominenz aus Showgeschäft, Politik und Wirtschaft das 11. Frankfurter Oktoberfest eröffnen.

Oktoberfest-Fans können sich dann auf zahlreiche bewährte Acts freuen, vom traditionellen Almauf- und Abtrieb mit der Frankfurter Oktoberfest Band beziehungsweise The Hangover über die Hammer Wiesn mit Roy Hammer und den Pralinées bis zur 80er Wiesn mit Jimmie Wilson und den Weather Girls oder der Schatzi Wiesn mit Mickie Krause. Auch die Party Wiesn, Fash’n Wiesn und Spaß Wiesn fehlen nicht. „Es ist jedes Jahr eine große Freude, die Künstler für uns verpflichten zu können – und zu wissen, dass sie das Fest zuverlässig so richtig rocken werden“, sagt Kai Mann. „Und es ist natürlich klasse, dass wir in diesem Jahr mit Oli P. und den 90er Wiesn sowie mit der Schlagermafia und Ingo ohne Flamingo hochkarätige Neuzugänge haben, die das Zelt ebenfalls zum Kochen bringen werden.“

Neben den Abendveranstaltungen gibt es fünf Frühshoppen, jeweils an den Sonntagvormittagen sowie am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober. Tickets für alle Events sind online erhältlich auf www.frankfurter-oktoberfest.de, unter Z 069 407662580 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Für Oktoberfest-Begeisterte gibt es als zusätzliche Ticketkategorie noch drei Almen, die erhöht auf der kurzen Seite des Zeltes aufgebaut werden und Platz für je 50 Personen bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare