Ferienspiele in Sachsenhausen

Kinder färben Ostereier bunt

+
Die Ferienspiel-Kinder bemalten und färben in Kitteln und alten T-Shirts – manche sogar mit Gummihandschuhen – die Eier.

Sachsenhausen (ms) – Angenehmes Frühlingswetter machte die vier Tage der Osterferienspiele der Elterninitiative Sachsenhausen (Eis) für die Kinder zum Vergnügen.

Vergangene Woche Dienstag stand Ostereierfärben unter Anleitung der Betreuerinnen Melanie Benz und Claudia Götzendörfer auf dem Programm. An den Tischen und auf den Bänken drängelten sich die Kinder um die hart gekochten Eier, die sie nach eigenem Geschmack mit Lebensmittelfarben einfärben konnten. Außerdem konnten sie die Eier mit verschiedenen Motiven bemalen.

Von zehn bis 16 Uhr waren Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ohne Voranmeldung willkommen. Täglich gab es ein Mittagessen für 2,50 Euro – bei Ausflügen ein Lunchpaket. In der zweiten Ferienwoche hat das Spielhaus der Eis geschlossen, dafür kommt ein Spielmobil des Abenteuerspielplatzes Riederwald. Nach den Ferien nimmt das Spielhaus wieder die gewohnte Arbeit von Montag bis Freitag auf. Geöffnet ist das Haus dann ab 12.30 Uhr – bis 15 Uhr allerdings nur für angemeldete Kinder, die dort ein Mittagessen und Hausaufgabenhilfe bekommen. Von 15 bis 17 Uhr können dann alle zum Spielen kommen. In den Sommerferien und den Herbstferien gibt es ebenfalls Ferienspiele.

Auch Neuigkeiten gibt es von dem 1973 gegründeten Trägerverein, der seit 1990 das Haus bewirtschaftet. Bei der Vollversammlung Ende März wurde der langjährige Vorsitzende Rolf Schuhmann, selbst eines der ersten betreuten Eis-Kinder, verabschiedet, weil er aus Frankfurt wegzieht. Neuer Vorsitzender wurde Sébastien Daudin, seine Stellvertreterin bleibt Claudia Götzendörfer.

Inzwischen hat der Verein, der die älteste Elterninitiative in Frankfurt ist, bereits eine neue übersichtlicher gestaltete Website auf www.eis-spielhaus.de bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare