Herbstferienspiele der Elterninitiative Sachsenhausen

Kinder basteln mit Pappmaschee

Die Kinder wickeln beim Herbstbasteln im Spielhaus Pappmaschee um die aufgeblasenen Luftballons. Wenn die Masse getrocknet ist, dürfen sie die Luftballons platzen lassen. Foto: Schieder

Sachsenhausen (ms) – Während der Schulferien veranstaltet die Elterninitiative Sachsenhausen (EIS) täglich von zehn bis 16 Uhr Ferienspiele. Ein buntes Programm mit Ausflügen und anderen Aktivitäten wie Basteln gehört dazu.

Nur in den Weihnachtsferien bleibt das Haus geschlossen.

Von Montag, 30. September, bis Freitag, 11. Oktober, fanden wieder die Herbstferienspiele statt. Rund 17 Kinder kamen an allen Tagen, sagten die beiden Betreuerinnen. Es waren auch Kinder aus anderen Stadtteilen wie Niederrad dabei, sowie viele Kinder, die zuvor noch nie im Spielhaus waren. Das Programm kam wieder sehr gut an.

Besonders der Ausflug zur „Experiminta“ war ein voller Erfolg. Daneben gab es ein Kickerturnier, Herbstbasteln und einen Brettspieltag. Lediglich das geplante „Drei-Gänge-Menü“ musste leider ausfallen.

Während der Ferienspiele wird auch täglich ein Mittagessen angeboten, für das 2,50 Euro pro Kind zu entrichten sind.

Seit 1973 gibt es die Elterninitiative Sachsenhausen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren im Stadtteil zu verbessern. Seit 1990 betreibt sie das Spielhaus auf dem Brückenspielplatz.

Angeboten werden während der Schulzeiten von Montag bis Freitag für eine feste Gruppe angemeldeter Kinder ab 12.30 Uhr ein Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. Ab 15 Uhr steht das Haus dann bis 17.30 Uhr allen Kindern offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare