Main Matsuri zum zweiten Mal in Sachsenhausen

Großes Festival für alle Japan-Fans

Mit ihren Künstlernamen „Sunny“ und „Articuna“ waren die beiden auf dem Main Matsuri im vergangenen Jahr mit dabei. Archivbild: Schneider

Sachsenhausen (red) – Japan-Fans aufgepasst: Das Festival „Main Matsuri“ auf dem Walther-von-Cronberg-Platz in Sachsenhausen direkt am Main geht in die zweite Runde. Im vergangenen Jahr gab’s die Premiere für das Fest, nun geht’s weiter: Von Freitag, 9. August, bis Sonntag, 11.

August zeigen 40 Künstler, Musiker und Akteure ein Live-Programm. Mit über 80 Informationsständen, japanischem Essen und vielen Waren rund ums Thema Japan ist für jeden etwas dabei. Zahlreiche Workshops sowie Tanz- und Gesangsvorführungen runden das Festival-Programm ab. Viele Akteure werden dafür aus dem Land der aufgehenden Sonne anreisen, um mit ihren Darbietungen das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Aber auch zahlreiche Fans des Verkleidungstrends „Cosplay“ werden erwartet. Dann sind Mädchen und Jungen wieder als Sailormoon und Co. in Frankfurts Süden unterwegs.

Erwartet werden rund 30.000 Besucher: Von Familien über Japan-Fans, Liebhaber japanischen Essens, Cosplayer und Manga- bis hin zu Anime-Fans. Geöffnet ist das Fest am Freitag, 9. August, von 14 bis 23 Uhr, am Samstag, 10. August, von elf bis 23 Uhr und am Sonntag, 11. August, von elf bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos stehen auf www.main-matsuri.com. Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen und Teil der Veranstaltung werden möchte, kann sich auf der Website als Helfer anmelden. Helfer bekommen kostenlose Verpflegung und eine Übernachtungsmöglichkeit. Online steht auch das Workshop-Programm: Von Tee-Zeremonien über Sake-Workshop bis zur Sushi-Zubereitung ist alles mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare