Großer Erfolg für die Bildung

Schul-Kino-Wochen gehen mit Besucherrekord zu Ende

+
Das junge Publikum hat viele Fragen an die Filmemacher.

Sachsenhausen (red) – „Zeit im Film“ war das Fokus-Thema der 13. Ausgabe des Bildungsangebots von Vision Kino – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, das mit einer Rekordzahl von 77.747 Teilnehmern zu Ende gegangen ist.

Im Sachsenhäuser Filmmuseum war mit Michael „Bully“ Herbig einer der erfolgreichsten Regisseure Deutschlands eingeladen. Viele Fans des früheren Comedians und heutigen Filmregisseurs und Produzenten hatten dabei Gelegenheit seinen Thriller „Ballon“ anzusehen, um im Anschluss daran in einem Gespräch mit Urs Spörri, der als Gutachter bei der Deutschen Film- und Medienbewertung über das Prädikat „besonders wertvoll“ entscheidet, mehr über die Karriere des Münchners zu hören.

„Die überwältigende Resonanz zeigt: Das Kino ist ein lebendiger Kulturort, für den sich Kinder und Jugendliche in ganz Hessen begeistern“, sagte Projektleiterin Caroline Fuchs hocherfreut über den Erfolg des Projekts. „Handyvideos schauen kann schließlich jeder, wir brauchen mehr echtes Kino mit Anspruch und Diskussionsangeboten für junges Publikum!“ Davon gab es reichlich im Programm der 13. Schul-Kino-Wochen Hessen. 83 Gespräche mit Gästen im Kino sowie filmpädagogisches Begleitmaterial zu vielen der mehr als 100 Filme im Programm bereicherten die rund 770 Kinovorstellungen im ganzen Bundesland. In Lehrerfortbildungen und insgesamt 68 Workshops für Schulklassen konnten sich die Teilnehmer Fachwissen zur Filmanalyse aneignen und teilweise sogar praktische Erfahrung im Filmemachen sammeln. Hessenweit war vor allen Kinovorstellungen ein im Workshop mit Filmpädagoge Urs Tilman Daun erarbeiteter Trailer einer Klasse des Gymnasiums Philippinum Weilburg zum Fokus-Thema „Zeit im Film“ zu sehen.

Besonderen Anklang fand die Themenreihe „17 Ziele – Eine Zukunft“, die sich mit fünf Beiträgen den Zielen der UN-Agenda 2010 widmete. Klarer Publikumsliebling war mit 9.727 Besuchern hessenweit die Literaturverfilmung des Kinderbuchklassikers „Die kleine Hexe“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare