Orga-Team grüßt Fans der Feier auf dem Walther-von-Cronberg-Platz

Banner statt Deutschherrnfest

Ein kleiner Wermutstropfen: Die Organisatoren des Deutschherrnfests haben dieses Banner über dem Walter-von-Cronberg-Platz aufgehängt. Es soll Vorfreude für das Fest in 2021 wecken. Foto: p

Sachsenhausen (red) – Am Samstag hätte es eigentlich steigen sollen, das achte Deutschherrnfest im gleichnamigen Viertel in Sachsenhausen, direkt am Main.

Aber wie viele andere Feste auch musste das laut eigener Zuschreibung „entspannteste Stadteilfest“ in diesem Jahr abgesagt werden.

„Mitte März war uns klar: Das kann in diesem Jahr nicht stattfinden, weder am geplanten Termin im Juni noch irgendwann später, also haben wir uns in einer Videokonferenz schweren Herzens für die Absage entschieden“, sagte Eva Gabel, Mitglied des Organisations-Teams. „Bei der Kommunikation der Absage haben wir dann viele positive Rückmeldungen bekommen – viel Verständnis und die Hoffnung, dass das Fest im kommenden Jahr stattfindet.“

Aber so schade es für Besucher und das hauptsächlich ehrenamtlich besetzte Orga-Team ist:

Am härtesten trifft es natürlich Künstler oder andere, die es sich zum Beruf gemacht haben, Feste wie dieses zu bereichern.

Nachdem alle Sponsoren und Mitwirkenden informiert und einige Aufträge und Vereinbarungen storniert waren, wollte das Orga-Team aber dennoch einen kleinen Impuls setzen. „Ganz in Vergessenheit geraten wollten wir nicht und haben uns eine Art Grußbotschaft überlegt“, sagte Hannah Wirmer, die im Orga-Team an der Programm- und Bühnenkoordination beteiligt ist. „Wir sehen uns 2021!“ ist jetzt über den ganzen Platz sichtbar, verbunden mit der Hoffnung „...und bis dahin alle gesund bleiben!“. „Wir hatten viel Spaß beim Aufhängen und haben danach noch zusammen angestoßen, aber so ein richtiges Fest zu organisieren und gemeinsam mit ein paar tausend Besuchern zu feiern, ist natürlich unvergleichlich viel besser“, sagte Heinz Uphoff aus dem Team. „Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Jahr“, ergänzt Anke Sypli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare