Hospital zum Heiligen Geist bringt kleinen Azer auf die Welt

Tausendstes Baby geboren

Der kleine Azer Idris Aras mit seinen frischgebackenen Eltern (links im Bild) und dem Team der Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist. Foto: Hospital zum Heiligen Geist/p

Praunheim/Innenstadt (red) – Das 1000. Baby wurde im Hospital zum Heiligen Geist geboren: Azer Idris Aras erblickte im November das Licht der Welt. Der kleine Azer ist wohlauf und kerngesund. Er wog nach der Geburt 3595 Gramm und war bereits 53 Zentimeter groß.

Die tausendste Geburt im Hospital zum Heiligen Geist fand in diesem Jahr bereits Anfang November statt. Das lässt darauf schließen, dass der Aufwärtstrend der Geburten in der Klinik fortgesetzt wird. Im vergangenen Jahr kam das tausendste Baby des Jahres erst am 4. Dezember zur Welt.

Medizinische Betreuung und intensive Nachsorge

Seit 2016 werden in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist jährlich wieder mehr als 1000 Kinder geboren – Tendenz steigend.

Die ärztliche Leitung des Kreißsaals am Hospital zum Heiligen Geist, Oberärztin Dr. Mariya Pileva, sieht die Entwicklung der Geburtenzahlen als Bestätigung der hervorragenden Arbeit, die in der Klinik geleistet wird: „Wir bieten ein breites beratendes und unterstützendes Programm für junge Eltern an. Von der Geburtsvorbereitung über die Säuglingspflege bis zu einer hervorragenden medizinischen Betreuung und intensiven Nachsorge stehen wir – die Hebammen, die Pflegekräfte und die Ärzte – den werdenden und frischgebackenen Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

Die steigenden Geburtenzahlen zeigen uns, dass dies anerkannt und angenommen wird.“

Über das breite Angebot der Geburtshilfe im Hospital zum Heiligen Geist finden Interessierte ausführliche Infos auf der Webseite des Krankenhauses unter https://www.hospital-zum-heiligen-geist.de/ oder unter Z 069 21962778.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare