Sport- und Kulturhalle kommt

Sommerfest des Vereinsrings Unterliederbach

+
Hubert Schmitt, Vorsitzender des Vereinsrings, Planungsdezernent Mike Josef, Rainer Wrenger, Geschäftsführer der KEG, und Martina Feldmayer sprechen über die Kulturhalle.

Unterliederbach (jf) – Im Garten auf dem Gelände des Vereinsringhauses sind viele Bänke besetzt: Zum Sommerfest des ältesten Vereinsrings von Frankfurt trifft man sich zum geselligen Austausch.

Hubert Schmitt, Vorsitzender des Vereinsrings, begrüßt die Gäste, darunter Planungsdezernent Mike Josef und Rainer Wrenger, Geschäftsführer der städtischen Konversions-Grundstücksentwicklungsgesellschaft (KEG). Thema Nummer eins ist das seit Jahren diskutierte Projekt Sport- und Kulturhalle in der Hans-Böckler-Straße. „Wir haben 7000 Quadratmeter für sportliche und kulturelle Nutzung und 1000 Quadratmeter für Wohnen vorgesehen“, erklärt Josef. Gegenwärtig arbeite man an einem Vertragskonstrukt, das dem des Bornheimer Panoramabades vergleichbar ist. Noch in diesem Jahr solle eine entsprechende GmbH gegründet werden, um die Realisierung der Halle und der Wohnungen zu gewährleisten. „Wir sind vom guten Ende des Vorhabens überzeugt“, sagt Wrenger.

Der Statiker habe den Keller geprüft, die Außenmauer könne auf einer Höhe bis zu 50 Zentimetern stehen bleiben. Nun sei ein schneller Beschluss der Stadtverordneten notwendig. „Als wir unsere Pläne im Quartier vorstellten, stießen wir auf große Resonanz“, ergänzte Wrenger. Er rechnet mit Abriss der alten Gebäude noch in diesem und mit Baubeginn der neuen Halle und Wohnungen im nächsten Jahr. Das Thema wird auf dem Sommerfest des 25 Mitglieder starken Vereinsrings Unterliederbach noch weiter untereinander besprochen. Gäste aus benachbarten Vereinsringen sind ebenfalls in den Garten gekommen – man kennt und schätzt einander.

Zum Mitnehmen liegt das neue Heft „Unterliederbach – Hier bin ich zuhause“ auf den Tischen. Die Stadtteilbroschüre liefert auf mehr als 80 Seiten von der Geschichte bis hin zu Namen und Adressen von Ansprechpartnern wichtige Informationen über das Quartier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare