Kinonacht beim Höchster Tennis- und Hockeyclub

Tennishalle wurde verabschiedet

+
Mit dem Kultfilm „Die Blues Brothers“ hat der Höchster Tennis- und Hockeyclub mit 100 Zuschauern seine alte Tennishalle verabschiedet. Fotos: Harald/HTHC/p

Höchst (red) – Der Höchster Tennis- und Hockeyclub 1899 (HTHC) hatte am Samstag, 14. September, zur Verabschiedung seiner etwa 40 Jahre alten Tennishalle Mitglieder sowie Nachbarn zu einem großen Kino-Event eingeladen.

Denn diese wird in wenigen Wochen zugunsten der neuen – doppelt so großen – Vier-Feldhalle abgerissen.

Etwa 100 gut gelaunte Besucher kamen zu dem Event: Sie hatten sich mit Liegestühlen und selbst mitgebrachten Knabbereien ausgestattet. Auf einer Sieben mal drei Meter großen Leinwand wurde der Kultfilm „The Blues Brothers“ gezeigt, der zur Freude des Publikums hin und wieder durch Live-Showeinlagen von Klubmitgliedern unterbrochen wurde. Begleitet von lautstarkem Gesang zu „Everybody needs somebody“ fand der schöne Abend in der stimmungsvollen Kulisse seinen Ausklang. Eine gelungene Verabschiedung der „good old Tennishalle“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare