Miteinander ins Gespräch kommen

Thema „Brandschutz, Sicherheit und Energie“ bei der zweitägigen Gewerbeschau in Nied

Miteinander ins Gespräch kommen

Miteinander ins Gespräch kommen
Lesung zum Thema: Die Grenze
Lesung zum Thema: Die Grenze
Lesung zum Thema: Die Grenze
Sie macht die Welt farbenfroher
Sie macht die Welt farbenfroher
Sie macht die Welt farbenfroher

Eine Reise in die Urzeit für Kinder

Die Dino-Live-Show kommt nach Höchst
Die Dino-Live-Show kommt nach Höchst

Ein Meister des Hörens in allen Variationen

Hartmut Keding als Propsteikantor verabschiedet
Hartmut Keding als Propsteikantor verabschiedet

Aktionsprogramm „Frankfurt am Start“

Nied präsentiert sich bei der Gewerbeschau
Nied präsentiert sich bei der Gewerbeschau

Ehrung für Profiler Suzanne Grieger-Langer

Jahrhunderthalle vergibt ersten Durchstarter-Preis
Jahrhunderthalle vergibt ersten Durchstarter-Preis

Besuch in der Porzellanmanufaktur Höchst

Von der Rohmasse bis zum „guten Geschirr“

Von der Rohmasse bis zum „guten Geschirr“

Messe „Veggienale & Fairgoods“

Fans pflanzlicher Ernährung strömen in die Jahrhunderthalle
Fans pflanzlicher Ernährung strömen in die Jahrhunderthalle

Gemeinsam etwas bewegen

Quartiersmanagement befragt zu Sieringstraße Unterliederbach

Unterliederbach (red) – Gemeinsam etwas bewegen im Unterliederbacher Osten: Das ist das Ziel des Caritas-Quartiersmanagements im Frankfurter Programm „Aktive Nachbarschaft“.
Quartiersmanagement befragt zu Sieringstraße Unterliederbach

Kinonacht beim Höchster Tennis- und Hockeyclub

Tennishalle wurde verabschiedet

Höchst (red) – Der Höchster Tennis- und Hockeyclub 1899 (HTHC) hatte am Samstag, 14. September, zur Verabschiedung seiner etwa 40 Jahre alten Tennishalle Mitglieder sowie Nachbarn zu einem großen Kino-Event eingeladen.
Tennishalle wurde verabschiedet

Mehr als 1000 Besucher bei Kostümführungen in Höchst dabei gewesen

Voller Schlossplatz zum Abschluss

Höchst (red) – Die beliebte Kostümführung „Höchst theatralisch“ mit Gudula und Schorsch ging nun für dieses Jahr zu Ende. Mit dabei waren noch mal rund 220 Menschen aller Altersklassen.
Voller Schlossplatz zum Abschluss

Suppenfest verbindet Bewohner und Besucher im Frankfurter Westen

Kulturenvielfalt in Höchst: Viele Spezialitäten präsentiert
Kulturenvielfalt in Höchst: Viele Spezialitäten präsentiert

Weiterer Schritt zu mehr Bürger-Beteiligung

Beirat Soziale Stadt Nied gegründet

Nied (red) – Der Beirat Soziale Stadt Nied hat seine Arbeit aufgenommen. Insgesamt 13 Bewohner aus allen Quartieren und zwölf Vertreter der Institutionen sind Mitglied im Beirat Soziale Stadt.
Beirat Soziale Stadt Nied gegründet