Konzert im Hofgut Goldstein

Von Heiligen, Heimchen und Huren

+
Drei preisgekrönte Musiker veranstalten im Hofgut Goldstein einen Liederabend zum Thema „von Heiligen, Heimchen und Huren“.

Goldstein (red) – „Ich will ihm dienen, ihm leben, ihm angehören ganz“: Das Zitat aus einem Lied von Robert Schumann spiegelt das im 19. Jahrhundert vorherrschende Frauenbild wider.

Doch sind im Kunstlied dieses Jahrhunderts auch andere Frauenrollen zu finden, wie das der gläubigen Nonne oder der umtriebigen Prostituierten. Diese Rollenbilder beeinflussen das Spannungsgefüge zwischen Mann und Frau sehr stark. Wie genau, können Interessierte im Konzert am Sonntag, 30. Juni, ab 19 Uhr im Begegnungszentrum Hofgut Goldstein des Frankfurter Verbandes im Tränkweg 32 miterleben. Drei preisgekrönte Musiker, die Sopranistin Charlotte Watzlawik, der Bassbariton Matthias Hoffmann und die Pianistin Lisa Ochsendorf gestalten einen Liederabend. Neben Heiligen, Heimchen und Huren geht es um aufrichtige, anbetende, treulose, verratene und zurückgewiesene Liebe, sowie um Streit, Eifersucht, Rache, Verführung und Versöhnung.
Der Eintritt ist frei, eine ist Spende erwünscht. Auch Nicht-Senioren sind willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare