Klassische Klaviermusik

Yaara Tal und Andreas Groethuysen spielen in der Festeburgkirche

+
Andreas Groethuysen und Yaara Tal kommen für ein Konzert in die Festeburgkirche.

Preungesheim (red) – Der nächste musikalische Hochgenuss der Konzertsaison der Festeburgkonzerte findet am Sonntag, 10. März, um 19. 30 Uhr statt: Das Konzert mit dem Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen.

Es ist bereits zum dritten Mal Gast in der Festeburgkirche, Wolfsweide 58. Im Repertoire haben die Musiker Variationen über ein Thema des Grafen Waldstein für Klavier zu vier Händen und die Sonate in c-Moll op. 111 von Ludwig van Beethoven; drei Preludes von Theodor Fürchtegott Kirchner; die Variationen über ein Thema von Robert Schumann und Es-Dur op 23 für Klavier zu vier Händen von Johannes Brahms sowie die Tannhäuser Ouvertüre von Richard Wagner.

Die israelische Pianistin Yaara Tal und ihr deutscher Partner Andreas Groethuysen bilden eines der weltweit führenden Klavierduos und konzertieren in den renommiertesten Veranstaltungsrahmen, wie dem Concertgebouw Amsterdam, Philharmonie Berlin, Alte Oper Frankfurt, Musikhalle Hamburg, Hongkong Arts Festival, Philharmonie Köln, Gewandhaus Leipzig, Wigmore Hall London, Luzern Festival, Teatro alla Scala Mailand, Philharmonie München, Frick Collection New York und viele weitere. Ein besonderes Markenzeichen des Duos ist neben einer maßstabsetzenden Homogenität des Spiels die Kreativität in der Gestaltung der Programme, in denen neben den Zentralwerken der Literatur auch immer wieder zu Unrecht vernachlässigte Schätze des Repertoires zu neuer Geltung kommen.

Karten gibt es an der Abendkasse für 19 Euro und 15 Euro, Studenten und Schüler zahlen fünf Euro. Vorbestellungen sind möglich per E-Mail an willkommen@festeburgkonzerte.de oder unter 069-53098894.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare