Es fehlen Beisitzer für Marketing und Finanzen

Vorstandswahlen im Turnverein Eschersheim

Eschersheim (red) – Kürzlich ist beim Turnverein Eschersheim (TVE) während der Mitgliederversammlung der Vorstand neu gewählt worden.

Für die Ämter im geschäftsführenden Vorstand traten Inge Cromm als Vorsitzende, Ralf Röbel als Stellvertreter und Bettina Tschesch als Kassenverwalterin zur Wiederwahl an. Alle drei wurden von den Mitgliedern des Vereins bestätigt und beginnen somit ihre zweite Amtszeit.

Einen Wechsel gab es an der Position der Schriftführerin. Hier übergab Claire Bargel, die sich lange im TVE engagiert hat und auch weiterhin Übungsleiterin bleibt, ihr Amt an Gabriela Berger, die in der Vergangenheit schon Erfahrungen im Gesamt-Vorstand als Abteilungsleiterin Tanzen sammeln konnte.

Im erweiterten Vorstand behielt Holger Schweig sein Amt als Pressewart. Als Nachfolgerin von Johanna Rauberger wurde Lucie Zimara als Jugendwartin gewählt, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Verein ableistet.

Die Leitungen in den einzelnen Abteilungen blieben größtenteils unverändert. Lediglich in der Ju-Jutsu Abteilung gab es einen Wechsel. Hier trat Robert Possmann nach langjähriger Arbeit zurück und überließ seinen Posten dem neuen Abteilungsleiter Tobias Flügel. Im Amt bestätigt wurden Gisela Deisenroth (Fitness/Gymnastik), Annette Krawietz (Turnen), Gabriela Berger (Tanzen), Arthur Arendt (Ballsport), Dirk Hertsch (Tischtennis) und Harald Böhnlein (Reha-Sport).

Bei den Beisitzern drehte sich das Personalkarussell deutlicher: Nur Christian Grundler (Beisitzer Internet) stellte sich erneut zur Wahl und wurde bestätigt. Das Amt des Beisitzers Baukoordination konnte mit Hans Günter Müller neu besetzt werden, der in der Vergangenheit schon als Vorsitzender die Geschicke des Vereins gelenkt hat.

Für Wolfgang Lindner (Beisitzer Finanzen) und Tom Winhold (Beisitzer Marketing) konnten bisher keine Nachfolger gefunden werden. Ebenso für den Vorsitz im Vergnügungsausschuss. Hier beendete Romi Handrow nach 41 Jahren ihre Vorstandsarbeit.

Sie wird aber weiterhin aktiv in der Geschäftsstelle mitwirken und hat angekündigt, auch künftig bei einzelnen Veranstaltungen bei der Planung und Durchführung zu helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare