Konzertreihe unter dem Titel „Under a violet Moon“

Sound of Spirit zu Gast in der Kreuzkirche Preungesheim

„Under a violet Moon“: Sound of Spirit werden Ende August zu Gast in der evangelischen Kreuzkirche in Preungesheim sein und sich musikalisch präsentieren. Foto: Angela Erben/p

Preungesheim (red) – Unter dem Motto „Under a violet Moon“ ist im Rahmen der Konzertreihe der evangelischen Kreuzkirche, Weinstraße 25, am Sonntag, 25. August, ab 18 Uhr das Ensemble „Sound of Spirit“ zu Gast.

Silva Fedler (Gesang/Blockflöte/Klarinette), Sabine Rupp (Gesang/Gitarre), Ayumi Tawa-Baffo (Gesang/Querflöte), Karl-Heinz Krause (Gesang), Lucia Ahn (Violine) und Mikhail Ashkinazi (Klavier) möchten die Zuhörer gern mit einer Mischung aus Epic-Folk, Film-, Fantasy- und Gospelmelodien verzaubern.

Dabei entführen die Musiker die Konzertbesucher zunächst auf die Grüne Insel Irlands – unter anderem mit „Shule Aroon“, den schottischen Highlands mit dem Flötenthema aus dem Film „Brave Hearts“, bis in den deutschsprachigen Raum mit modernen mittelalterlichen Balladen wie dem „Tanzmädchen“ von Triskilian und „Hilf mir zu glauben“ von der Gruppe Bannkreis.

Der zweite Teil startet mit Hits der Klassik. Die Geigerin Lucia Ahn spielt den dritten Satz aus dem „Sommer“ der „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, danach folgt „Gira con me“ von Josh Groban. Mit Gospels und Spirituals wie „Ev’rybody shout“, „Down by the Riverside“ und „Let the Music ring“, bei denen mitgeklatscht und gesungen werden kann, endet das Konzert in der Kirche dann.

Im Anschluss sind die Besucher zum Ausklingen lassen in den Weinkeller der Kreuzgemeinde eingeladen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Infos zu „Sound of Spirit“ Frankfurt gibt es online unter www.sound-of-spirit-frankfurt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare