Kampagne 2019/2020 startet im Heddernheimer Nordwestzentrum

Neues Prinzenpaar vorgestellt

Seine Tollität Jonas I. und Ihre Lieblichkeit Sandra I. F.: jf

Heddernheim (jf) – Ihre Lieblichkeit Sandra I. , Teil des Prinzenpaares der Kampagne 2019/20, ist frisch frisiert, geschminkt und strahlt über das ganze Gesicht. Mit zwei Jahren stand sie das erste Mal als Gardemitglied der Bernemer Käwwern auf der Bühne.

19 Jahre später trägt sie eine zauberhafte Robe in den Farben Weiß und Rot und wird gleich auf der Bühne im Nordwestzentrum das Diadem erhalten, Zeichen der karnevalistischen Herrschaft. Sandra Stey ist in Frankfurt geboren und kam durch ihre Eltern früh mit der Fastnacht in Verbindung: Die Mutter war selbst Gardetänzerin, der Vater im Elferrat. Doch Sandra ist nicht nur bei den Käwwern aktiv, sie trainiert auch die Kindergarde der Goldenen Elf in Rödelheim. In ihrer Freizeit fährt die Kauffrau für Büromanagement und BWL-Studentin gern Ski.

Ihr karnevalistischer Partner ist Seine Tollität Jonas I., er kommt aus dem Dachdecker- und Spenglerbetrieb „H. & A. Nagel“. Im Familienbetrieb ist er als Dachdecker tätig. Bereits sein Opa war Sänger bei den „Bernemer Handwerksburschen“. Sein Zuhause während der fünften Jahreszeit ist die Bornheimer Karneval Gesellschaft 1901 – Fastnacht liegt ihm also im Blut.

„Es gibt in dieser Kampagne eine prinzliche Allianz, die aus dem Unternehmen ,H. & A. Nagel’, dem Malerbetrieb Thomas Horn und der Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH besteht. Unterstützt werden sie von zwei Bornheimer Karnevalsvereinen, der BKG 1901 und den Käwwern“, erklärt Axel Heilmann, Präsident des Großen Rates.

Der Vater des Prinzen, Stefan Nagel, führt den 1957 gegründeten Familienbetrieb und gehört seit 1988 der BKG 1901 an.

Thomas Horn, der den 1914 gegründeten Malerbetrieb in dritter Generation leitet, schlug das Prinzenpaar vor. „Wir haben unseren Sitz alle in der Buchwaldstraße, wo auch das Urgestein des Frankfurter Karnevals, nämlich Horst Westenberger, herkommt“, sagt Horn, Sitzungspräsident der Bernemer Käwwern.

Auf dem Kampagnen-Orden sind Bornheimer Wahrzeichen abgebildet; der Hohen Brunnen und die „Zwiwwelkerch“. Beide sind über das Quartier hinaus bekannt. Im Außenrund des Ordens steht das Motto: „Das Handwerk hat seit Langem schon in Frankfurts Fastnacht Tradition“. Axel Heilmann: „Wir haben im Großen Rat und zusammen mit dem Prinzenpaar Ideen für den Kampagnen-Orden gesammelt. Er ist ein Gemeinschaftswerk.“

Auch die Bernemer Damensitzung am 20. Februar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von den Stutzern, der BKG 1901 und den Bernemer Käwwern. „Und am Rosenmontag gibt es im Saalbau eine Faschingsdisko mit dem Prinzenpaar“, verrät Thomas Horn.

Im echten Leben sind Seine Tollität Jonas I. und Ihre Lieblichkeit Sandra I. kein Paar. „Wichtig ist, dass sich beide in der Kampagne mit bis zu 170 Auftritten aufeinander verlassen können“, erläutert Heilmann: „Man muss berücksichtigen, dass wir mit dem Prinzenpaar zwei Vereinen zwei aktive Mitglieder entziehen. Die Abstimmung der Termine ist wichtig.“ Mehr als 60 Vereine hat der Große Rat, etwa 45 sind aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare