Auch Regen tat der Stimmung keinen Abbruch

Musikverein Harheim feiert Après-Ski-Party

Die Live-Band „The Party Cräääckers“ heizte am späteren Abend die Stimmung bei der Après-Ski-Party so richtig an. Foto: MVH/Hauert/p/ms

Harheim (ms) – Petrus war nicht im Bunde mit dem Musikverein Harheim, der am Samstag, 1. Februar, zur siebten Après-Ski-Party auf den Alten Kirchplatz vor dem Rathaus eingeladen hatte.

Den ganzen Tag über, während des Aufbaus der Hütten, Zelte und von großen Schirmen überdachten viereckigen Tischen, regnete es heftig – begleitet von Windböen.

„Wir hätten uns mehr Besucher gewünscht. Denn es ist für unseren kleinen Verein mit knapp 40 Mitgliedern immer eine Herausforderung, eine solche Veranstaltung zu stemmen,“ sagte die Sprecherin Priska Hauert. Da mussten, zum Teil in strömendem Regen, Material geschleppt und Essen vorbereitet, die Elektrik installiert werden und vieles mehr. Außerdem galt es auch noch eine Bühne aufzubauen. Als dann die Veranstaltung um 18 Uhr begann, waren die Vereinsmitglieder in den vier Hütten dran, um für das leibliche Wohl der Besucher zu sorgen. Es gab Grillwürste und Kässpätzle, alkoholfreie Getränke, Glühwein, heißen Äppler und zum ersten Mal auch Glühgin, der bei den Gästen besonders gut ankam.

Ein DJ sorgte für die richtige Stimmungsmusik für eine Après-Ski-Party.

„The Party Cräääckers“ sorgen für Stimmung

Aber so richtig in Fahrt kam die Party erst, als später am Abend die angekündigte Live-Band „The Party Cräääckers“ eintraf und von der Bühne aus das Publikum begeisterte. Die Live-Band mit neun Mitgliedern, darunter Sänger, Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und mehrere Bläser aus Urberach, widmet sich völlig der Partymusik und heizte den Zuhörern mit ihrem umfangreichen Repertoire so richtig ein.

Dazu kam, dass sich der Kirchplatz richtig gut füllte, denn sie hatten ihren Fanklub mit rund 80 Leuten aus ihrer Heimatgemeinde im Doppeldeckerbus mitgebracht. Obwohl Regenschauer und Windböen immer wieder den Ablauf der Veranstaltung beeinträchtigten, tat dies der Stimmung keinen Abbruch. Die Gäste begeisterten sich für die Musik, hatten ihr Vergnügen an der Stimmung, an netten Gesprächen und am Essen und Trinken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare