Drei Verletzte

Lkw-Fahrer rettet Insassen aus Autowrack

+
Zwischen Kalbach und Oberursel hat sich ein schwerer Unfall zwischen einem Laster und einem Auto ereignet. Der Wagen brannte aus.

Kalbach (red) – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich zu Anfang des Jahres, am Mittwoch, 2. Januar, am Morgen gegen 6.20 Uhr am Weiskirchener Berg zwischen den Städten Kalbach und Oberursel ereignet.

Ein Lastkraftwagen war, laut Angaben der Feuerwehr Frankfurt, aus einem Feldweg auf die Straße eingebogen. Ein Auto fuhr in die Seite des in diesem Moment noch quer über die gesamte Fahrbahnbreite ragenden Laster-Aufliegers. Der Wagen geriet kurz nach dem Aufprall in Brand. Die drei schwer verletzten Insassen des Autos konnten mit Hilfe des unverletzten Lastkraftwagen-Fahrers ihr Fahrzeug verlassen, bevor der entstandene Brand den Personenkraftwagen vollständig erfasst hatte und zerstörte. Die Rettungsdienstkräfte brachten die drei Schwerverletzten in umliegende Krankenhäuser, während die Feuerwehr den Autobrand löschte und sich auch um die Ladung des Lastkraftwagens kümmerte, auf die das Feuer mittlerweile ebenfalls übergegriffen hatte. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kommen konnte und was zu den Umständen geführt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare