FTV beim SKIB Festival

Der Jugend den Spaß am Sport vermittelt

+
Die Mitglieder der Fechtabteilung zeigten ihr Können.

Kalbach (red) – Der Sportkreis Frankfurt und der Stadt Frankfurt organisieren jährlich das Projekt „Schulkids in Bewegung“ (SKIB).

Das Spiel- und Sportfest in Kalbach bot Kindern von fünf bis acht Jahren in der vergangenen Woche wieder verschiedene kostenlose Mitmachaktionen in den Bereichen Bewegung und Ernährung. Auch der FTV unterstützte das Fest mit einem Bewegungsparcours. Außerdem demonstrierte die Fechtabteilung ihren Sport auf der großen Bühne. Eva Hauk, Rufus Ochmann und Valerio Giannolo, erhielten viel Beifall für ihre Vorführung. Worauf das Interesse das elektrische Stoßkissen, ein Trainingsgerät für Reaktionsfähigkeit und Treffsicherheit, auszuprobieren noch mehr Beachtung fand. Nach Einweisung hatte selbst Ignatz, das Maskottchen der Mainova, Spaß daran es auszuprobieren. Die Abteilungsleiterin der FTV- Fechtabteilung brachte zum Ausdruck, dass mit der Beteiligung nicht nur das Interesse am Sport bei den Kids geweckt und gefördert werden soll. Die anspruchsvolle Sportart zu präsentieren, war ebenfalls ein Grund.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare