Dana und Ulrich Müller-Braun zu Gast bei Thalia

Das Auge des Adlers: Autoren lesen aus Eintracht-Krimi

Wer ist für all die Taten verantwortlich, die da im Krimi um die Eintracht geschehen? Das klärt „Das Auge des Adlers“ auf. Fotos: p

Heddernheim (red) – Eine Lesung zum neuen Eintracht-Krimi „Das Auge des Adlers“ findet am Mittwoch, 4. Dezember, ab 18 Uhr bei Thalia im Nordwestzentrum, Tituscorso 13, statt. Die Autoren Dana und Ulrich Müller-Braun präsentieren ihr Buch bei freiem Eintritt.

Und davon handelt der Krimi: 19. Oktober 2018: Als Ex-Hooligan und Sportredakteur Severin kurz vor dem Spiel der Eintracht gegen Fortuna Düsseldorf einem auffälligen Ordner bis in die Tiefgarage folgt, wird er Zeuge zweier Morde und selbst schwer verletzt. Lydia, die als stellvertretende Pressesprecherin der Eintracht zum Tatort gerufen wird, findet kurz darauf einen Sprengsatz an der Fankurve. Als der Verdacht auf Severins Freund Mic fällt, bittet Severin Lydia um Hilfe und sie beginnt zu begreifen, dass mehr hinter all dem steckt, als die Polizei vermutet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare