Lesung im Nordwestzentrum

Atemberaubend Neues über einen Serienkiller

Ursula Neeb liest im November in der Bücherei Thalia im Nordwestzentrum. Foto: p

Heddernheim (red) – Schmökerfans aufgepasst! Autorin Ursula Neeb liest am 13. November in der Bücherei Thalia im Nordwestzentrum ab 18 Uhr aus ihrem neuen Thriller:.

„Der Hölle Zorn“. Der Eintritt ist frei. Und darum geht’s:

London, 1915: Verborgen vor den Augen der Welt, tief unten im Kellergewölbe des Bethlem Royal Hospital, verbringt der Irrenanstaltswärter Mathew seine Tage. Zwischen seiner Arbeit mit gefährlichen Serienmördern, die er keine Sekunde aus den Augen lassen darf, gehört zu seinen Lichtblicken das tägliche Schachspiel mit Lilli Wilson, einer charmanten älteren Dame. Warum sie als Insassin dort ist, gibt Mathew Rätsel auf - bis sie ihm ihr Tagebuch anvertraut. Das Grauen, das zwischen diesen Seiten lauert, fasziniert ihn auf unheimliche Weise. Es entspinnt sich ein dunkles Spiel zwischen grausamen Fantasien und der furchtbaren Wahrheit, die nicht nur Mathews Leben, sondern ganz London einem Erdbeben gleich erschüttern wird …

Mit erbarmungsloser Präzision zeichnet Autorin Ursula Neeb die Abgründe auf, die sich hinter der Fassade einer angesehenen viktorianischen Adelsfamilie verbergen. Mehr noch: Sie enthüllt dabei atemberaubende neue Erkenntnisse über die Identität des berüchtigtsten Serienmörders der Geschichte – Jack the Ripper!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare