Kita New Betts in Preungesheim veranstaltet Benefizkonzert

Alles für die Wasserspiele

Die Idee von Miriam Heinz (von links), Kerstin Pongs und dem stellvertretenden Einrichtungsleiter Fabian Siehler wurde zum vollen Erfolg. Foto: Mag

Preungesheim (nma) – Die Kinder der Kita New Betts in Preungesheim sollen im Sommer nicht länger auf dem trockenen Sitzen. Doch geht es dabei nicht um Getränke, viel mehr wollen Kita-Leitung und Elternbeirat den Jungen und Mädchen spielerische Abkühlung ermöglichen.

Wasserspiele sollen her, doch die kosten knapp 8000 Euro. Um an das nötige Kleingeld zu kommen, werden die Verantwortlichen gerne kreativ und organisieren ein Benefizkonzert.

Ein ungewohntes Bild: Das Außengelände der Kita New Betts in den Abendstunden. Während Kinder im Sand spielen, geht ein Getränk nach dem anderen über die improvisierte Theke. Die letzten Sonnenstrahlen treffen den kleinen Spielplatz noch, in dem am Abend ausgelassene und entspannte Stimmung herrscht. „Die Sommer werden immer wärmer und außerdem sind Wasserspiele generell toll für die Kinder“, sagt die Leiterin der Einrichtung, Kerstin Pongs. Die Wasserspiele sollen in die Mitte des Sandbereichs integriert werden. Bis es dazu kommt, muss eine große Hürde genommen werden. Denn 7965 Euro werden die Installationen die Kita kosten. „Das geht natürlich auch günstiger, aber wir möchten eine hochwertige Anlage. Die Kinder sollen schließlich oft und auch lange Spaß daran haben“, fährt Pongs fort. Bisher seien 250 Euro eingenommen worden, allerdings habe man gerade erst damit begonnen, zu sammeln. Miriam Heinz, Mitglied des Elternbeirates der Einrichtung, sagt dazu: „Jedes Kind liebt Wasser. Und da wir hier Ü3 und U3 betreuen, ist das für alle Kinder am Ende eine tolle Sache.“ Darüber, dass die hohen Kosten kein Hinderungsgrund sein sollen, war man sich schnell einig: „Wir haben überlegt, was wir machen können außer die Eltern einfach um Geld zu bitten. So kamen wir auf die Idee mit dem Benefizkonzert“, sagte Heinz. Shirien Pfitzer, eine Frankfurter Musikerin und die Band „No Records“ aus Frankfurt treten im Außengelände der Kita auf. „Ich hatte Kontakt zu den beiden und habe einfach mal vorsichtig angefragt“, berichtet Miriam Heinz. „Und die waren sofort dabei. Beide Bands spielen umsonst.“ Und somit rücken die neuen Wasserspiele für die 62 Kinder der Kita immer näher. Denn es sind zahlreiche Eltern zum Konzertabend gekommen und auch viele Nachbarn, die die Kita eingeladen hatte.

Die Kita New Betts gehört zum internationalen Bund und verfügt unter anderem über einen kleinen Garten, in dem die Kinder Gemüse anbauen können. Das große Außengelände auf der Vorderseite der Kita soll durch die Wasserspiele eine neue Aufwertung erfahren. „Wir haben ein wunderschönes Außengelände und das gibt es nicht oft im Frankfurter Stadtgebiet“, sagt Pongs. „Das können wir immer wunderbar nutzen. Zum Beispiel für Abende wie diesen.“ Wer die Kita unterstützen will, kann das unter der IBAN DE46 5004 0000 0593 7370 00, der BIC COBADEFFXXX und dem Stichwort „Kita New Betts“ tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare