Der neue Katalog für Caritas-Reisen ist da

Senioren können ab sofort buchen

Von Italien über Griechenland, von Borkum bis Bad Reichenhall: Alle Caritas-Reisen sind auf die individuellen Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. Foto: Caritasverband Frankfurt/p

Frankfurt (red) – Der neue Katalog der Caritas-Seniorenreisen ist in neuer Gestalt erschienen. Inhaltlich präsentiert die Caritas auch für das Jahr 2020 wieder ein vielfältiges Reiseangebot, das speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten ist.

Zum Angebot gehören, neben Erholungsreisen auch Kur- und Pflegereisen, sowie Tagesfahrten und Reisen für Menschen mit kleinem Einkommen sowie Komplett-Pakete für pflegende Angehörige. Der neue 70-seitige Katalog kann unter caritas-frank furt. de/seniorenreisen online abgerufen oder unter Z  069 2982-8901/-8902 bestellt werden.

Von Italien über Griechenland, von Borkum bis Bad Reichenhall – oder lieber eine Kreuzfahrt im Mittelmeer: Im Angebot der Caritas findet sich für jeden Reisegeschmack ein Urlaubsziel. Erstmals geht es in diesem Jahr zusätzlich nach Borkum, Bad Rothenfelde, Frammersbach und Bodenmais. Auch Flugreisen nach Italien, an die Costa Blanca und nach Griechenland sind im Angebot. Im Programm sind dabei nicht nur Erholungsreisen, sondern auch Kuraufenthalte oder Reisepakete, die speziell auf die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen ausgerichtet sind.

Dank der Alten- und Weihnachtshilfe haben Reisegäste mit kleinem Einkommen in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, eine Reise zu einem deutlich ermäßigten Preis zu buchen.

Wohlergehen der Reisenden steht im Vordergrund

Tagesfahrten werden zum Kloster Eberbach, nach Schwetzingen und Frammersbach angeboten. Auch für Menschen, die Weihnachten und Silvester in Gesellschaft verbringen möchten, finden sich verschiedene Möglichkeiten. Alle Caritas-Reisen sind auf die individuellen Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten, um einen sorglosen Aufenthalt zu garantieren.

Über den im Reisepreis inbegriffenen „Haus-zu-Haus“-Service werden die Reiseteilnehmer mit ihrem Gepäck zu Hause abgeholt und zurückgebracht. Während der Reise kümmert sich eine Caritas-Reisebegleitung um die Gäste. Vor der Buchung wird auf eine umfängliche Beratung Wert gelegt, denn gerade bei körperlichen Einschränkungen tragen ausführliche Infos über die Situation vor Ort zur Erholung bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare