Lieblingsplatz in der Heimatstadt

„Meine schönste Ecke“ - René Päßler

+
René Päßler aus Eckenheim liebt die Grünanlage auf dem Hauptfriedhof.

Frankfurt (red) – Sie sind Frankfurter und kennen sich in der Mainmetropole bestens aus: Kein Wunder, dass hier jeder seinen Lieblingsplatz hat. In der Rubrik „Meine schönste Ecke“ stellen die Leser ihre besonderen Orte vor.

René Päßler ist 51 Jahre alt und wohnt in Eckenheim: „Ich liebe es, auf der großen Grünfläche des Frankfurter Hauptfriedhofs, der bei mir gleich um die Ecke ist, in der Sonne zu sitzen. Auf etwa siebzig Hektar gibt es die verschiedensten Pflanzen und Blumen und einen gut erklärten Kräutergarten mit Küchen- und Heilkräutern. Das Summen der Insekten zu hören und sie beim emsigen Ein- und Ausfliegen in ihr Insektenhotel zu beobachten, entspannt mich. Seit zwei Jahren stehen hier auch Bienenstöcke und den besonders aromatischen Honig der Imkerei kann man im Blumengeschäft am Sozialzentrum erwerben. Diese Natur-Insel mitten in der Großstadt ist wunderschön und durchdacht gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Hier kann ich den oft hektischen Alltag vergessen und mich beim Lesen oder auch Fotografieren gut entspannen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare